Macbook Pro Retina Display 2012 Apple News Österreich Mac

Wie die Gerüchteküche im Vorfeld berichtet hat, soll das neue MacBook Pro Retina mit Haswell-Technologie bereits zur WWDC  2013 vorgestellt werden. Allgemein ging man davon aus, dass Apple die Produkterneuerung bei diesem Punkt belassen würde und man nicht mit einem angepassten Design rechnen kann. Nun bringt der Displayhersteller Sharp ein neues Gerücht in Umlauf, welches auch die neuen MacBook Pro Retina-Modelle betreffen könnte. Sharp hat nämlich angegeben, neue IGZO-Displays in einer Größe von 11,6 bis 15,6 Zoll zu fertigen. Die Produktion soll bereits angelaufen sein und man habe schon Kunden, die das Display abnehmen würden.

Durch das IGZO-Display wäre es möglich, sowohl Akku als auch Platz beim MacBook Pro Retina zu sparen. Aufgrund der dünnen Bauweise, könnte Apple das MacBook Pro Retina noch dünner fertigen und der Akku würde sicherlich auch länger durchhalten. Alles in Allem wäre dies sicherlich ein ideales Display für das MacBook Pro Retina.

MacBook Air auch betroffen?
Die gefertigten Display-Größen deuten noch auf ein zusätzliches Produkt hin. So wäre es denkbar, dass Apple auch ein MacBook Air Retina mit 11,6-Zoll und 13-Zoll fertigen lässt und hier gleich zur IGZO-Technologie greift. Spätestens zur WWDC 2013 wissen wir mehr.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel