4K ist eine Technologie, die es ermöglicht, Unmengen an Pixel auf kleinstem Raum zu generieren und ein solch scharfes Bild zu zaubern, wie es momentan technisch möglich bzw. (noch) sinnvoll ist. Bei TV-Geräten kommt diese Technologie bereits zum Einsatz, dennoch gibt es bis jetzt noch fast keine Inhalte, die dieses Format überhaupt unterstützen. Nun sind Gerüchte aufgetaucht, wonach Apple genau auf diese Technologie setzen möchte und angeblich schon mit LG in Verhandlungen steht. Apple will von LG Displays in der Größe zwischen 55 und 65 Zoll erwerben, um möglicherweise eine HDTV zu entwickeln.

Natürlich könnte auch ein 4K-Cinema-Display auf den Markt kommen, das direkt mit dem Mac Pro kompatibel ist und ein Arbeiten ermöglichen würde, was bis jetzt noch nicht denkbar ist. Sowohl die Grafikkarte als auch die Anschlüsse des Mac Pro würden den Ansprüchen eines 4K-Display Stand halten. Auch für Grafiker wäre diese Technologie ein enormer Sprung nach vorne.

TEILEN

6 comments

  • Lol, Apple bringt dauernd Sachen raus, wo nicht so viele kaufen. Sie halten an Thunderbolt fest, obwohl zu 99 % USB 3 verkauft wird. Was nicht heißt, das ich Thunderbolt schlecht finde. Apple hat immer noch kein günstiges iPhone, hat immer noch kein iPhone mit größeren Display. Apple sagt den Kunden, was sie für gut befinden zu haben. :-p 4K ist doch schon alt, ich warte auf 8K. :-)
  • Es gibt schon manche Technik, wo auf 4K hochrechnen kann. Die PS4 kann 4K, außer für Games. Wo die Blu-ray raus kam, haben auch alle gesagt, das brauch man nicht, es gibt doch DVD. Was ist jetzt ? Viele kauften ihre Filme nochmal, auf Blu-ray. Es ist doch egal, wann die 4K Technik raus kommt, wenn ich mir die nächsten 1-5 Jahre einen Fernseher kaufen will/muss, dann wäre es Super, wenn er 4K kann. Die Preise werden noch fallen und die Technik ist am Anfang sowieso nie ganz ausgereift, also stört es mich nicht, wenn jetzt schon entwickelt und gebaut wird.
    • Da hast du recht. Aber Apple wir nichts auf den Markt bringen was nicht viele Kunden kaufen werden. Und wenn ein 4k Fernseher von Sony jetzt bei 5000€ steht wird Apple sicher noch was drauflegen und dann wird das kein großes Geschäft.
  • Ich find 4K für den @rsch. Die BluRays geben das im Moment nicht wieder im TV wird nicht mal FULL HD gesendet geschweige denn von HD! Und PS3 oder Xbox Games sind auch nicht für 4K gemacht... somit bringt das uns Kunden genau nichts. Für Kino OK- für Privat No-Go im Moment.
  • Die Frage ist nur ob sich ein 4k Fernseher innerhalb der nächsten Jahren 1) bei den jetzigen Preisen von Sony & Samsung 2) bei den nicht wirklich vorhandenen Inhalten (Wir haben noch nicht mal alle auf 720p beim Fernsehen umgestellt) rentiert. Für Filmfreunde ist es sicher cool wenn Filme in 4K Auflösung auf den Markt kommen. Fürs gewöhnliche Fernsehen ist es unnötig.