Bildschirmfoto 2015-10-26 um 17.04.37

Wir haben unser AppleTV noch nicht bekommen, können aber schon einmal über die Grenzen nach Deutschland blicken und bekommen hier einen ersten Eindruck, wie das AppleTV eigentlich ankommt. Fakt ist, dass es bereits 1.000 Apps im App Store gibt, die man herunterladen kann und dies ist sicherlich nicht wenig für eine Plattform, die den Kunden gerade einmal ein paar Tage zur Verfügung steht. Aus diesem Grund stürzen sich viele Entwickler genau auf dieses Gerät, da hier noch Luft nach oben ist und man sehr schnell in die Top-Charts kommen kann. Momentan gestaltet sich die Situation so, dass vor allem Spiele interessant sind und auch am häufigsten heruntergeladen werden.

Preis ist hoch – aber auch Gratis-Apps vorhanden
Bislang wurde noch keine sinnvolle Möglichkeit gefunden, mit Werbung auf dem AppleTV Geld zu verdienen. Somit haben sich viele Entwickler dafür entschieden, ihre Apps kostenpflichtig anzubieten oder mit In-App-Käufen zu versehen. Damit kann man sich auch den etwas gestiegen Preis im App Store erklären. Im Schnitt liegen diese zwischen 0,99 und 4,99 Euro pro App. Größere Spieltitel kosten dann schon an die 10 Euro. Wir werden heute mit den ersten Tests beginnen und sind schon sehr gespannt.

TEILEN

8 comments