Bildschirmfoto 2015-09-10 um 07.45.17

Wie Apple bekannt gegeben hat, kann man mit dem AppleTV auch sehr gut Spiele umsetzen und dazu auch Controller von Drittanbietern verwenden, die Apple zulässt. Nun wurden aber die ersten Limitierungen für Spieleentwickler bekannt, die durchaus interessant sein dürften. Die Entwickler müssen sich dazu verpflichten, das Spiel so zu programmieren, dass das Spiel auch mit der mitgelieferten Remote-Controll von Apple funktioniert. Zwar kann das Spiel einen anderen Controller unterstützen, aber die Basis bildet immer noch der Controller von Apple.

Finden wir eine gute Idee
Apple will damit sicher verhindern, dass Spielehersteller mit dem Spiel auch gleich Hardware verkaufen und damit nochmals Profit aus dem Spiel schlagen. So könnte man beispielsweise Guitar Hero nicht ohne Gitarre spielen, aber hier hat Apple einen Riegel vorgeschoben. Jedes Spiel kann mit der „Standard-Hardware“ gespielt werden und wer ein besseres Spieleerlebnis haben möchte, kann auf die Hardware der Drittanbieter zurückgreifen. Das Prinzip selbst finden wir sehr gut und freuen uns schon auf die ersten Spiele.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Die Apple TV Remote ist kein richtiger Controller und wird auch nie einer sein. Richtige Spiele wie Forza, GTA usw. kann man nicht mit diesem Teil spielen geschweigedenn genießen...Mit anderen Worten: Daa Prinzip ist sch