mac-mini-mid-2011-apple-thunderbolt-display-magictrackpadWir haben letzte Woche darüber berichtet, dass Apple sein Thunderbolt-Display nicht mehr weiterführen wird und man sich hier nun sehr gute Restposten-Schnäppchen sichern kann. Nun kommen aber erneut Gerüchte auf, wonach Apple die Sparte doch nicht gänzlich bei Seite legen möchte, sondern wieder in den Markt einsteigen wird. Laut internen Quelle arbeitet Apple weiterhin an einem Display mit integrierter Grafikkarte und man sei nur nicht so schnell fertig geworden, um einen nahtlosen Übergang zu schaffen.

Gibt es Probleme?
Wahrscheinlich wird Apple bei der Fertigung des neuen Displays noch vor Problemen stehen, die nicht so einfach gelöst werden können. Auf der anderen Seite wird Apple die alten Displays nicht mehr nachbestellt haben und damit dürfte es auch zu diesem radikalen „Schnitt“ gekommen sein. Vielleicht hat sich Apple hier einfach verkalkuliert und bringt das neue Display erst raus, wenn alle Probleme gelöst sind.

Kein Datum geplant
Wer nun hofft, dass die Veröffentlichung in den nächsten Wochen im Raum steht, hat sich leider geirrt. Die Quelle kann nicht bestätigen, dass Apple das Produkt so schnell wie möglich veröffentlichen möchte. Vielmehr soll man noch mitten in der Entwicklung stecken. Vielleicht können wir im September damit rechnen, aber vielleicht auch erst im nächsten Jahr.

QUELLEMacrumors
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel