6a0120a5580826970c01b7c7177909970b-800wi

Im Moment sind wieder einige Patente unterwegs, die wir mit Interesse verfolgen. So auch das neueste Patent von Apple, welches eine Methode beschreibt, wie man sich bei Apple in Zukunft das Tauschen von Akkus vorstellt. Der Konzern hat eine eigene Apparatur entwickelt, die es dem Service-Team ermöglicht, den Akku sicher und auch einfach zu tauschen. Mit einer „Battery Removal Apparatus“ kann man den Akku bequem mit einer Lasche entfernen und wieder einen neuen Akku einsetzen. Für die Service-Mitarbeiter von Apple sicherlich ein Klacks.

Nicht für den Endkunden
Wie man im Patent gut erkennen kann, will Apple diese Technologie nicht an den Endkunden weitergeben, sondern nur an sein eigenes Service-Team. Auch beim MacBook Pro oder MacBook Air möchte man nicht, dass der Kunde den Akku tauschen kann, sondern vielmehr, dass die Service-Mitarbeiter deutlich schneller in der Behebung von Fehlern sind.

QUELLEPatentlyApple
TEILEN

Ein Kommentar

  • Ist ja toll. Ich frag mich das schon seit längerem. Warum will apple nicht dass der kunde sich einen ordentlichen akku bei apple kauft und den selbst rein macht. Jedes smartphone, jedes notebook, jede feenbedienung, jede taschenlampe bieten dem verbraucher die möglichkeit den akku oder die batterie selbst zu wechseln. Warum apple nicht?