iPad 3 und iPhone 5 mit A6 Quadcore Prozessor

In den letzten Wochen wurde das Thema rund um Apples Chipherstellung und der Wechsel von Samsung zu TSMC sehr oft diskutiert. Nun hat der CEO von TSMC bekannt gegeben, dass die neuen 20 nm Chips erst im Jahr 2014 in Serienproduktion gehen werden. Damit dürfte sich auch der Umstieg von Samsung auf TSMC etwas in die Länge ziehen. Analysten gehen im Moment davon aus, dass Apple erst in die Produktion der kleineren Chiparchitektur einsteigen wird und sich nicht mehr mit der 28 nm Chips abgeben wird. Daher dürften die Prozessoren für das iPhone 5S und das iPad 5 immer noch von Samsung kommen.

Schneller Umstieg unmöglich!
Wie es im Moment den Anschein macht, waren die Einschätzungen der Analysten zu optimistisch! Man erkennt nun, dass ein voller Umstieg von Samsung auf TSMC unmöglich in solch einer kurzen Zeit verwirklicht werden kann und man sicherlich noch dieses Jahr benötigt. Zudem muss TSMC mit der von Apple geforderten Masse an Chips klarkommen und die Produktion völlig umstellen. Apple ist dann mit Abstand der größte Abnehmer von Chips und wird auf eine Produktionskapazität von ca. 200 Millionen Stück pro Jahr kommen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel