apple-iwatch-back

Es scheint, als wäre Apple im Begriff seine iWatch oder auch sein iPhone immer mehr auf den Gesundheitsbereich abzustimmen. So haben wir schon am Wochenende berichtet, dass Apple unter iOS 8 mit verschiedenen „Health-Apps“ aufwarten will und auch die iWatch eine zentrale Rolle in diesem Spiel spielen wird. Apple trifft sich daher mit der Behörde für Essen und Drogenkonsum in den USA, um über hilfreiche Apps in diesem Bereich zu sprechen. Welche Apps damit gemeint sind, ist natürlich nicht bekannt und wird auch nicht an die Öffentlichkeit getragen. Es ist aber erstaunlich, wie sehr sich Apple in den letzten Monaten in diesem Bereich engagiert.

Vorbereitende Gespräche
Insider gehen davon aus, dass Apple auch die offiziellen Behörden bei der Produktion und Zertifizierung der iWatch einbinden möchte. Damit würde Apple erreichen, dass man von offizieller Stelle auch unterstützt wird und ein Produkt hat, dass von vielen Stellen geprüft ist. Zusätzlich geht wird vermutet, dass man viele Erfahrungswerte aus der Zusammenarbeit mit den Behörden gewinnen könnte und diese natürlich auch in die Entwicklung der iWatch mit einfließen werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel