Apple News Österreich Mac Info iPhone Mac News Games

Anscheinend versucht Apple seine Grafik-Chips weiter zu verbessern. Daher hat Apple schon im Januar sehr viele AMD-Entwickler eingestellt, die sich mit diesem Thema bestens auskennen. Nun wurde bekannt, dass Apple noch weitere Mitarbeiter in diesem Bereich eingestellt hat und immer noch auf der Suche nach Spezialisten ist. Die Standpunkte Orlando und Cupertino sollen in diesem Bereich massiv ausgebaut werden, um iDevices mit einer besseren Grafikleistung zu versehen. Durch die Verbesserung der GPU können deutlich bessere Spiele für das iPhone und iPad entwickelt werden. Doch es gibt noch einen andere Vermutung, warum sich Apple im Moment so für Grafik-Entwickler interessiert.

Sprung in den Spielemarkt!
Es ist klar, dass bei mobilen Spielen Apple die Nase schon sehr weit vorne hat und das iPhone immer mehr zu einer mobilen Spielekonsole wird. Vielleicht sind dies aber auch die ersten Anzeichen dafür, dass Apple zusammen mit dem iTV an einer neuen Spielekonsole arbeitet, oder an einer deutlich stärkeren Unterstützung für Spiele auf dem Fernseher. In diesem Bereich können wir uns sicherlich noch sehr viel von Apple erhoffen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • eine vom iTV getrennte spiele konsole wäre für mich besser, ich möchte nicht alle paar jahre ein neuen fernseher um ein paar tausend euro kaufen wegen ein paar spielen.. vllt wäre es zwar mit integriertet konsole besser, aber apple müsste sich so schon wirklich was einfallen lassen um die kunden auch zum kauf von den nachfolgeprodukten zu animieren