Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Immer mehr Details vom Interview des WSJ mit Tim Cook werden nun bekannt. So hat der Apple CEO verlauten lassen, dass Apple viel Geld, Zeit und Innovation in den Bau von neuen Mac-Rechnern steckt. Wir haben schon beim aktuellen Mac Pro gesehen, dass noch viel Luft nach oben ist, was die Hardware von Apple betrifft. Zusätzlich gibt Tim Cook an, dass man die Mac-Sparte nicht aufgeben und daher auch nicht zu Lasten von iOS-Geräten arbeiten will.

Wird es dieses Jahr neue Macs geben?
Diese Antwort können wir diesmal mit einem „sehr wahrscheinlich“ beantworten und spielen hier gezielt auf zwei Produkte an. Man kann einerseits davon ausgehen, dass es einen neuen Mac mini geben wird und wir rechnen auch damit, dass Apple auch ein 12-Zoll MacBook Air Retina auf den Markt bringen könnte. Wann die Hardware erscheinen wird und welchen Umfang die neue Hardware annehmen wird, ist natürlich noch nicht bekannt. Den Gerüchten zufolge könnte der Mac mini aber Ende Februar oder im März von Apple präsentiert werden.

TEILEN

Ein Kommentar

  • zum erstenmal liefen die protokolle des internets unter next,sprich mac,die ersten unterschiedlichen schriftarten unter mac,... nur weil die socker von windoof dieses level der intelligenz kennen, wundern sich viele über diese tatsache... der mac war immer zukunftweisend gewesen, deshalb überlebt es auch die gegenwart... bin gespannt, wie sich alles nach mavericks entwickeln wird... ob tatsäachlich mehrer einblende displays erwcheinen werden am imac.