apple-iwatch-back

In den letzten Wochen und Monaten kommen immer mehr Gerüchte über die iWatch und vermeintliche Features ans Tageslicht. In diesen Tagen wird davon gesprochen, dass Apple an einer erweiterten Integration von Siri für die neue iWatch arbeitet und man dadurch eine neue Eingabemöglichkeit für die Uhr schafft. Es wäre daher auch denkbar, dass sich Apple im Bereich der iWatch vorwiegend auf die Spracheingabe verlässt und nur wichtige Elemente via Touchgesten ansteuert. So wäre es möglich, dass auch eine SMS geschrieben werden kann, die dann via iPhone gesendet wird. Auch das Auswählen von Musik wäre darüber hinaus durchaus möglich.

Für Drittanbieter offen
Ein viel interessanterer Fakt dürfte aber sein, dass Siri für die Entwickler geöffnet werden könnte und auch andere Apps diese Technologie nutzen dürfen. Somit würde sich Apple stark an die Drittanbieter richten und es würden sicherlich einige tolle Apps dabei herausschauen. Vielleicht wird man aber nur die iWatch-Funktion für Siri an die Entwickler weitergeben und nicht die komplette API dahinter. Siri ist und bleibt ein sehr interessantes Thema für Apple und natürlich auch die Entwickler. Eines ist klar: „Knight Rider“ dürfte bald Realität werden.

QUELLEMacrumors
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel