Apple Patentstreit teaser News Mac

Ein US-Richter hat nun eine sehr riskante Aussage in einem Prozess zwischen Motorola und Apple getroffen. So sei das Patentrecht in den USA sehr chaotisch und sei fast nicht mehr zu durchblicken. Auf die Aufforderung von Apple ein Importverbot für Motorola-Geräte zu verhängen, verneinte der Richter den Antrag. Ebenso der Antrag von Motorola auf Importverbot wurde abgewiesen. Vielmehr wolle der Richter eine Lizenzierung der Apple-Patente an Motorola. Apple sei über diesen Fakt nicht gerade begeistert, würde aber die Lage klären.

Zu viele Streitigkeiten, Einigung muss her!
Samsung und Apple haben es schon einmal vorgemacht. Große Unternehmen wie Google (Motorola), Facebook, Microsoft, Nokia, Samsung oder auch Apple müssen sich an einem Tisch klar werden, welche Patente „verallgemeinert“ werden und welche nicht. Lizenzzahlungen wäre auch eine Möglichkeit, den Streit zu schlichten so der Richter. Ob sich dies irgendwann vereinbaren lässt, bleibt abzuwarten. Wir würden es aber sehr begrüßen. Apple und auch andere Unternehmen sollten das Geld lieber in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte stecken.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel