Wie wir schon berichtet haben, hat Google vor kurzem sein eigenes Retina-Macbook, das Google Chromebook, der Öffentlichkeit präsentiert. Damit eifert Google dem Vorbild Apple nach und will sich in diesem Segment auch positionieren. Nun hat sich die Veröffentlichung dieses Produkts auch auf die Präsentation von Apple ausgewirkt. Stand noch vor einigen Tage der Slogan: „The highest-resolution notebook ever. And the second highest“ auf der Webseite von Apple ist dieser Slogan nun endgültig verschwunden.

Apple hat den Slogan aus diesem Grund entfernt, da das Macbook Pro 13 Zoll nicht mit der Auflösung des Chromebook mithalten kann. Deshalb ist die Aussage, dass Apple sowohl das Notebook mit der höchsten und auch zweithöchsten Auflösung produziert falsch. Apple hat sich nun für einen anderen Werbeslogan entschieden um keine Klage von Seiten Google zu riskieren. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie vorsichtig Apple geworden ist um Konfrontationen zu vermeiden.

TEILEN

2 comments