In-Ear iPhone 1

Wie sicherlich die meisten von euch wissen, hat Apple seine eigenen Strategien entwickelt, um Patente oder Namen anzumelden. Meist wird dies über Scheinfirmen erledigt, die keinen direkten Bezug zu Apple haben. Nun scheint man aber die letzte Marken-Registrierung über ein Unternehmen gemacht zu haben, welches eindeutig Apple zuzuordnen ist. Es handelt sich diesmal um die Marke „AirPods“ und dies heizt natürlich die Gerüchte wieder stark an.

Laut neuesten Informationen soll die Marke dafür registriert worden sein, um die neuen kabellosen EarPods zu benennen. Genauer gesagt könnte dies der Name der neuen Bluetooth-Kopfhörer oder In-Ears von Apple werden und das deutet wiederum darauf hin, dass die Gerüchte rund um einen fehlenden Kopfhörer-Anschluss richtig zu sein scheinen. Somit würde auch dies wieder Sinn ergeben und die noch nicht bestätigten Gerüchte untermauern.

ÜBERMacrumores
TEILEN

Ein Kommentar