Der einstige Urvater der Fotografie hat es nun geschafft und konnte die drohende Insolvenz mit dem Verkauf der eigenen Patente abwehren. Unter den Käufern befinden sich sehr viele namhafte Unternehmen, wie auch Apple. Es wurde nun bekannt, dass Apple einige wichtige Patente im Bereich digitales Zoomen und das Sharen von Fotos über drahtlose Netzwerke übertragen bekommt. Damit dürfte klar sein, dass einige Patente exklusiv unter den Unternehmen wie Facebook, Google oder auch Amazon aufgeteilt werden. Andere Patente hingegen werden auf alle beteiligten Firmen übertragen, damit keine Streitigkeiten entstehen können.

Keine neuen Technologien zu erwarten!
Wer sich mit dem Kauf der Patente auch einen Innovationsschub im Bereich der digitalen Fotografie erhofft, wird wahrscheinlich enttäuscht werden. Vielmehr sichern sich die Unternehmen mit dem Kauf der Patente ab, um eventuellen Klagen etwas entgegen zu setzen. Wann der Übertrag der Patente komplett abgeschlossen ist, konnte noch nicht bestimmt werden. Es kann aber sicherlich noch einige Wochen/Monate dauern. Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel