cases_gallery_silver_brown

Wie es den Anschein macht, hat Apple mit seinen neuen Cases für das iPhone 5S, iPhone 5C und auch für das iPad mini und iPad Air einen guten Griff gemacht. Laut neuesten Auswertungen kann Apple deutlich mehr dieser Cases verkaufen als es noch vor einigen Jahren der Fall war, denn es kaufen immer mehr Menschen die von Apple zur Verfügung gestellten Schutzhüllen und sind angeblich sehr zufrieden damit. Doch daraus ergibt sich ein kleines Problem, welches von vielen Zubehörherstellern noch gelöst werden muss.

cases grafik

Umsätze brechen ein!
Da alles direkt über den Apple-Store bezogen werden kann und viele die Cases natürlich direkt von Apple bestellen wollen, schauen die anderen Hersteller etwas durch die Finger. So können die neuen Cases für das iPhone 5C nicht im gewünschten Ausmaß bei den Kunden punkten. Auch die Cases für das iPhone 5S sind nicht mehr so beliebt und man greift lieber zu den hochwertigen Hüllen von Apple. Einzig und alleine die Tastaturen für das iPad mini oder das iPad Air sind noch sehr beliebt bei den Kunden und da Apple solch ein Case nicht anbietet, auch gut zu verkaufen.

Wer von euch hat eine Apple Case und wer eine Schutzhülle von einem Drittanbieter?

TEILEN

14 comments