AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Das iTV ist und bleibt ein sehr interessantes Konzept im Bereich Entertainment für zu Hause, aber Apple hat anscheinend ganz andere Pläne, wie es scheint. Angeblich arbeitet der Konzern an einer Web-Version seiner Apple TV-Oberfläche und hat auch schon verschiedene Content-Hersteller und Film-Studios in diese Pläne eingeweiht. Grundsätzlich möchte man alle Filme und Serien oder auch Live-Shows zum Streamen freigeben.

Netflix-Konkurrenz
Wie es scheint, möchte Apple mit diesem Dienst in direkte Konkurrenz mit Netflix gehen, um sich auch in diesem Bereich eine Scheibe vom Kuchen abzuschneiden. Wir sind allerdings der Ansicht, dass Apple diesen Trend einfach verschlafen hat und nun mit iTunes hinter den großen Diensten wie Netflix oder auch Spotify hinterherhinkt und jetzt irgendwie versucht nachzuziehen. Eigentlich ist man von Apple gewohnt, dass der Konzern federführend in solchen Angelegenheiten ist.

QUELLEReCode
TEILEN

5 comments

  • Komisch, ich benutze kein Spotify und kein Netflix. Mir fehlt nix. Würde es noch nicht mal für umme benutzen, auch nicht ohne Werbung. PS. Habe auch noch kein Verlangen nach was ähnlichem von Apple.
  • Wenn es wasserdicht ist hat es nur Vorteile, sag mir 1 Nachteil ;) Das iPhone waschen bzw mit Wasser sauber machen,bei starken Regen hat man keine Sorgen. Das Gerät ins Pool oder Teich gefallen oder in eine Lacke. Wasseraufnahme, im Badezimmer ohne Sorgen verwenden usw.
  • Wer braucht ein wasserdichtes iphone. Ich glaube das telefonieren und fotos machen unter wasser so wie mails checken eher eine überflüssige angelegenheit ist. Apple kann eins gut marketing und den zeitpunkt dafür ausnutzen. Früher dachte ich mir. Handy mit touchscreen. Sicher anfällig. Heute kann ich nicht mehr ohne.
  • Apple ist normalerweise immer in solchen sachen führender. Leider sind sie zur zeit in allen bereichen hinten nach. iPad und iPhone: Display,Akku und Wasserdicht. iTunes Radio ist Spotify voran. Apple TV ist Amazone Prime und Netflix voran. Einzige Produkt sind sie mit Mac noch voran. Meine Meinung halt.
  • Liebes MacMania-Team, ich hoffe ihr hasst mich mittlerweile nicht aber ich muss euch wieder widersprechen :). Apple war in dem Sinne nie wirklich federführend, da es schon alle Produkte einmal gegeben hat bis auf das iPad. Nur sie wissen wie man ein Produkt zu richtigen Zeit in den Markt bringt. Dies noch gewürzt mit dem perfekten Marketing (kein Unternehmen hat so ein gutes Marketing wie Apple, so nebenbei gesagt) und schon ist das perfekte Gericht serviert. Von daher schauen sie, welches Produkt wie ankommt, schauen die fehler an, korrigieren und vermarkten es als "one more thing". (überspitzt gesagt). LG