Dock Connector Apple News Österreich iPhone iDevice

Wie nun eine Quelle von iMore berichtet hat, soll Apple an einem neuen und kleineren Dock-Connector arbeiten. Der jetzige 30-Pin-Connector ist dem Unternehmen fast 10 Jahre lang treu geblieben, jedoch wird dieser nun angeblich getauscht. Laut Quelle wird kein Micro-USB oder Tunderboltanschluss für den neuen Dock-Connector verwendet. Vielmehr will Apple eine noch schnellere Schnittstelle zwischen iDevice und Rechner entwickeln. Ob dieser neuartige Connector auch mit den alten Anschlüssen kompatibel sein wird, ist zu bezweifeln.

Flachere und kleinere Geräte:
Aufgrund der jetzigen Größe des Connectors ist Apple auf eine gewisse „Bautiefe“ angewiesen. Durch eine Neuentwicklung des Dock-Connectors könnte Apple neue und vor allem dünnere Produkte auf den Markt bringen. Natürlich wäre es schlecht, wenn Apple diesen Anschluss komplett umbauen würde, da dies bedeuten würde, dass keine Dockingstation oder ähnliches mehr mit dem neuen Gerät funktionieren würde.

TEILEN

Ein Kommentar