Gestern wurde wieder ein neues Patent von Apple veröffentlicht, welches auf die Tatsache eingeht, dass das iPhone oder das iPad nur an einer Seite (der Unterseite) Lautsprecher besitzt und man die Ausgabe nicht steuern kann. Dies will Apple mit einem neuen Lautsprechersystem aus dem Weg schaffen und gibt im Patent an, dass man aufgrund der Lage des iPhones (im Raum) bestimmen kann, welche Lautsprecher aktiv sein sollen, um immer die richtige Richtung für die Beschallung zu bestimmen. Grundsätzlich ist es dafür notwendig, auch an der Oberseite des iPhones/iPads zusätzliche Lautsprecher zu installieren. Sollte Apple dies wirklichen, würde man auch das „Stereo-Sound-Problem“ in den Griff bekommen.

Doch nicht nur die Drehrichtung des iPads oder iPhones ist für Apple wichtig! Auch die Entfernung zum User selbst soll vom Gerät erkannt werden und es könnte automatisch die Lautstärke anpassen, um einen gleichbleibenden Sound zu garantieren. Im Moment sind für dieses Vorhaben nur 3 Lautsprecher angedacht, jedoch lässt sich Apple im Patent die Möglichkeit offen, zusätzliche Lautsprecher zu integrieren. Wir finden das Feature durchaus interessant.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel