amazon-logo-1-1

Nun ist es amtlich: Amazon wird Anfang April eine eigene Set-Top-Box oder einen eigenen TV-Stick auf den Markt bringen, um sich mit Google und Apple zu messen. Somit zieht der nächste große Hersteller in das heimische Wohnzimmer ein und es ist zu erwarten, dass auch dieser Erfolge feiern kann. Amazon wird natürlich versuchen, seine kompletten digitalen Inhalte auf den TV bringen. Andere Anbieter, wie Google und Apple kommen dadurch sicherlich stark unter Druck. Doch Amazon setzt nicht nur auf seine eigenen Dienste, sondern auch auf Drittanbieter.

Hulu, Pandora und Netflix
Wenn die Gerüchte stimmen, wird sich Amazon auch mit den großen digitalen Content-Anbietern wie Hulu oder Netflix einig werden, um die Produktpalette vergrößern zu können. Dadurch könnte ein ähnlich großes Portfolio wie bei Apple erreicht werden. Wahrscheinlich werden aber die Preise von Amazon etwas niedriger angesiedelt sein als jene von Apple, wodurch ein Preiskampf entstehen könnte. Wir werden natürlich am 2. April über die Neuvorstellung berichten.

QUELLERecode
TEILEN

Ein Kommentar