Gestern in der Nacht hat Samsung sein neuestes Flaggschiff vorgestellt, das Galaxy SIV. Wie schon erwartet, waren die geleakten Videos echt und das Gerät sieht genau so aus, wie in den veröffentlichten Videos. Das SIV ist 7,9 mm „dünn“ und verfügt über einen 441ppi FULL HD-Screen mit 5 Zoll. Auch in Sachen Hardware konnte Samsung keinen der Reporter mehr überraschen. Es wurden wie erwartet   RAM und eine 13 Megapixelkamera verbaut. Fazit ist, dass Samsung die Erwartungen der Fans mit diesem Gerät diesmal nicht erfüllen konnte und man sich deutlich mehr von Samsung erwartet hat.

Zenit ist erreicht!
Im Bereich der Smartphones wird von den Herstellern immer mehr erwartet. Nun hat auch Samsung mit dem SIV eingestehen müssen, dass Features wie ein flexibles Display oder ein wasserdichtes Gerät noch Zukunftsmusik sind. Vielleicht werden nun die Erwartungen der Fans etwas herabgestuft und man wird beim nächsten Release nicht mehr so negativ auf weniger Features reagieren.

Was sagt ihr zum SIV? Gibt es hier Innovation oder einfach nur technische Weiterentwicklung?

TEILEN

34 comments

  • Ich bin kein Samsung Fan, dennoch finde ich die Funktion, dass man mit den handschuhen das display bedienen kann, sehr gut. Ich bin mal gespannt wie das in der Praxis funktioniert! Die anderen Funktionen wie z.B. Mit den augen scrollen finde ich eher nervig als sinnvoll! Diese würde ich abschalten.
  • Also soooo hässlich finde ich persönlich das Samsung Design nicht. Allerdings prahlt Samsung mit vielen Blender-Funktionen. Das S3 war rein vom technischen schon stärker als das iPhone 5 wird aber durch Android komplett ausgebremst. Die 13 Megapixel sind ja wohl ein Witz! Jeder der sich auch nur halbwegs mit Fotografie auskennt wird wissen das die Bildqualität schlechter wird wenn mann so viele Pixel auf so einem winzigen Sensor platzieren will. Ausserdem ist die Aufnahmezeit beim S3 sowas von lahm das man ständig verwackelte Bilder hat. Mal schauen ob sich da was gebessert hat. Der "Augen Sensor" wär das erste was ich abschalten würde und das navigieren ohne den Bildschirm zu berühren ist jetzt auch nicht der Oberburner der mich vom Hocker reisst.Ich will das alles nicht schlecht reden, auch Apple bringt für mich nicht viel neues, so das ich immer noch bei meinem iPhone 4 geblieben bin. Auf ein größeres Display bin ich auch nicht so scharf, dafür hab ich das iPad. Ich frage mich wie das beim S5 wird. Wahrscheinlich kommt n faltbares Display mit 50" das dann auf dem boden ausgelegt werden muss und zum anrufen hüpft man drauf rum wie bei ner Tanzmatte für die Playstation. Die Entwicklung und Bedürfnisse der Leute ist schon interessant... bevor das iPhone kam waren die Handys so klein das man mit nem Zahnstocher wählen musste und bei eifrigen Telefonieren aufpassen musste das man das Handy nicht verschluckt.
  • Wow, sprudelt ja richtig über hier zu dem Thema :) Man kann alles gut oder schlecht sehen. Samsung hat das Smartphone jedenfalls genau so wenig "neu" erfunden wie Apple mit dem iphone 5. Deshalb würde ich aber nicht von einer riesen Enttäuschung sprechen, es ist eine schöne Weiterentwicklung! Jedes Jahr sind nicht so große Sprünge zu erwarten, ich hoffe nur das Apple beim neuen iphone im Sommer/Herbst wieder ein tolles iOS 7 vorstellt. Die Hardware ist ja richtig gut bei Apple, über die Displaygröße kann man sicher immer diskutieren, aber bei der Software sollte wieder mal was neues kommen, auch wenn es viele kleine Verbesserungen wären ...
  • Samsung hin oder her es gibt verschiedene Gründe das gs4 zu mögen bzw. Nicht zu mögen Auf der einen Seite ist Samsung endlich ein Schritt in die Richtung gegangen in hat sich an den Kunden orientiert, diese wollen ein funktionierendes und kompaktes Smartphone, was Samsung durchaus gelungen ist. Andererseits wird wieder der Vergleich mit dem iPhone herangezogen welcher sehr berechtigt ist den Apple ist
  • Samsung hin oder her es gibt verschiedene Gründe das gs4 zu mögen bzw. Nicht zu mögen Auf der einen Seite ist Samsung endlich ein Schritt in die Richtung gegangen in hat sich an den Kunden orientiert, diese wollen ein funktionierendes und kompaktes Smartphone, was Samsung durchaus gelungen ist. Andererseits wird wieder der Vergleich mit dem iPhone herangezogen welcher sehr berechtigt ist den Apple ist der direkte Konkurrent zu Samsung. Wie sich das Galaxy s 4 in der Praxis anstellt werden wie ja bald sehen
  • Meine Schwester bekommt jetzt das dritte S2, wegen Akku Probleme, da splittert bei jedem der Rand ab, mit Schutzhülle. Ich habe zwar nur das weiße 5er, aber da splittert nix ab. Immer im Hosensäckchen.
  • Ich benutze das iPhone 5, zu 99 %, mit einer Hand. Ich hätte aber lieber ein größeres iPhone. Eins mit 4,8 Zoll, das nicht größer als das iPhone 5 ist. Halt ohne Rahmen. Es könnte sogar kleiner als das iPhone 5 produziert werden. Speicherkarte im iPhone wäre gigantisch, wird es wahrscheinlich nie geben :-(. Wenigstens wird das 5S 128GB haben. Und nö, ich habe keine Hülle um mein 4S/5.
  • Also erstmals muss ich leider sagen das bei Macmania Team leider der Stolz grösser ist als die Vernunft, Ihr könnt leider keine Neutralen Artikel schreiben, bei manchen dingen muss man einfach zugeben das Samsung einfach besser ist! Ich habe selber 2 Iphone 5, Ipad 3, MBP Retina, und bleibe auch Apple Fan, aber Apple hat auch nicht besseres gebracht seit Iphone 4 gibts nur Verbesserungen unter der Haube und das auch minimal, was hardware betrifft ist Samsung sowieso schon weit voraus und Software ist bei Apple auch nicht viel besser! Da ist sowieso immer das gleiche Schema zuerst kommt ein grosses Release und dann kommen 1000 Updates mit ein Fehler nach dem anderen und bis es endlich mal richtig funktioniert dann gibts ja schon das nächste grosse Update und das spiel beginnt von vorne! sprich Ios 4,dann 4.0,4.01,4.02 usw..Ios 5 ,5.0,5.01 usw....Ios 6 usw.....! Was das Design betrifft Ist Apple Jahre voraus Die Apple gärte sehen einfach Geil aus!!Punkt. Da müsste Samsung das Innenleben komplett ändern um an Apple Heranzukommen. Siri hat Apple erstmals vorgestellt und bis jetzt kann man es nur am Klo verwenden wo dich kein mensch hört sonst ist es für nichts zu gebrauchen Apples Ausrede ist immer das gleiche (Beta Status), da ist S Voice schon viel weiter usw....! Ich finde es schade das manche sich hier aufregen wegen 5 Zoll weil es nicht mit einer Hand zu bedienen ist. Aber mal ehrlich Ich habe noch nie gesehen das jemand sein Iphone mit einer Hand bedient auch wenn es handlicher ist hat man doch beide Hände drauf beim Surfen spielen usw... wenn man genau darüber nachdenkt! Aber bei 5 zoll kann ich mir wenigstens mal 2 brüste zusammen sehen ohne das Iphone zu drehen :-) Apple macht auch Werbung damit das es schöner leichter und dünner ist und im enddefekt bei denn Materialien und dem Preis hat sowieso fast jeder ein Cover oben dann ist es schon Egal ob glas oder Plastik ist sowieso vorbei mit dünn und schön sein :-)..... Da hat Samsung denn Vorteil das man Akku wechseln kann. Viele Dinge was gestern vorgestellt haben finde ich richtig geil, und wenn man darüber genau nachdenkt dann werden vielen Leuten auffallen das man das meiste Davon aus Cydia Runterladen kann als Erweiterung für Iphone!.. Da hat mal der bekannte Hacker Pod2g bei einem Interview selber gesagt Apple wäre viel weiter wenn es ein Offenes Ios geben würde die genauso Sicher ist aber Trotzdem besser als Android! Hmm Leute Sorry für die vielen Rechtschreibfehler ich hab das mal schnell von unterwegs geschrieben vom Iphone aus :-) Lg.
    • Ich stimme dir zu! Niemand hat sich recht viel mehr erwartet als eine logische Weiterentwicklung des Galaxy S3 (d.h. Prozessor, RAM, Kamera und hoffentlich Akku). Ich finde es z.B. bemerkenswert, dass Samsung es geschafft hat, das Display zu vergrößern und dabei die Abmessungen des Geräts im Vergleich zum S3 unverändert zu lassen, die Dicke hat ja sogar abgenommen. Und bei 7,9 mm muss man das Wort "dünn" nicht unter Anführungszeichen schreiben, weil ob 7,6 (iPhone 5) oder 7,9 mm ist wirklich egal. Außerdem ist Samsung der bisherigen Design-Tradition treu geblieben und der Akku ist somit immer noch austauschbar. Beim Kunststoffgehäuse scheiden sich die Geister, aber es hat meiner Meinung nach auch Vorteile. Das iPhone 5 muss man ja mit einer Hülle schützen, wenn man verhindern will, dass die schwarze Farbe an den Kanten runtergeht.
  • Jupp, muss ich auch sagen. Wasserdichtes Gehäuse ist zukunfts Musik. Hoffentlich baut Sony in 10 Jahren mal ein Xperia Z, vielleicht ist das bis 1 Meter wasserdicht. Das S4 ist in meinen Augen Schrott. Ich finde, dass das HTC One die geilste Vorstellung dieses Jahres war. Leider kann man keine Speicherkarte rein machen und mit der Android Update Politik sieht es auch nicht gut aus. Sonst ein Spitzen Teil.
  • Ich muss mir ja auch immer anhören das ich ein Apple-Fanboy bin. Das nervt ziemlich. Ich habe mir das Video oben angesehen, muss sagen das mir manche Sachen beim Samsung wirklich gut gefallen, die Bedinung ohne Touch, auch mit Handschuhen, die Fernbedienung zum TV, etc. Das sind alles Sachen die Apple gut zu Gesicht stehen würden. Apple wird das vielleicht irgendwann auch in die IPhones einbauen, dann heißt es vielleicht, dass Apple von Samsung kopiert. Mal schauen. Apple hat bei mir aber deshalb die Nase vorn, weil sie das iOS haben und es wunderbar mit meinem iPad und meinem iMac zusammenarbeitet und die Bedienung intuitiv ist. Man kann die Geräte einfach und logisch bedienen. Das war früher mal bei Google-Anwendungen auch so, doch Android und Google-Anwendungen sind bei mir einfach klar im Hintertreffen.
  • Offensichtlich ist das ein Hammer-Gerät. Was mir sehr gut gefällt ist, dass Samsung nun ENDLICH in der Werbung das Gerät zeigt, bzw. Funktionen des Handy´s. Ich bleib trotzdem meinem iPhone 5 treu. Es arbeitet stabil, ich habe ein wesentlich sichereres OS wie die Android-Dinger und ich bin vor allem zufrieden damit!
  • Ich bin sowohl vom iPhone 5 vom s4 enttäuscht worden. Legen Apple und Samsung nicht ordentlich nach, werden viele zu sony mit dem xperia z und htc mit dem one wechseln. Diese haben sich wenigstens ordentlich bemüht und kein update des Vorgängers auf den Markt gebracht.
  • Mit dem Release des S4 hat das Iphone wohl entgüldig die Spitze verlassen, das muss muss man einfach anerkennen. Mann kann natürlich versuchen, alles schlechtzureden (oder im Fall vom Iphone 5 gutzureden), aber Samsung hat die Messlatte gestern Abend sehr hoch gelegt. Da nicht zu erwarten ist, dass das 5S große Neuerungen beinhaltet, dass bedeutet, Apple wird für ein Jahr lang mal weit im Hintertreffen sein. Da muss man schon ein großer Fanboy sein, um das weiter zu verdeitigen und nicht langsam mal anzufangen, an der Politik von Apple zu zweifeln oder sogar anzunehmen, dass der Firma die Luft ausgeht ...
    • Lol, tut mir leid, aber das ist m.E. Quatsch! Die Messlatte hat HTC mit dem "One" hoch gelegt und bei Gott nicht Samsung mit diesem hässlichen "Galaxy SIII S" ^^ Auch war es das One, welches das iPhone 5 von der Spitze gefegt hat. Dein Kommentar hört sich eher an, wie der eines Samsung-Fanboys, was mich wundert, da du normalerweise sehr kritisch und sinnvoll argumentierst! ;) PS: Falls ich dich falsch verstanden habe, korrigiere mich bitte! ^^
      • Ich kann dazu nur sagen, dass das S IV in meinen Augen noch nicht durch ist. Zu viele Dinge sind noch offen, um wirklich sagen zu können, was am Ende des Tages davon überbleibt. - wie gut ist das Display wirklich - wie lange hält der Akku - wie gut funktionieren die neuen Funktionen Ich würde mich nie am ersten Tag anstellen, um so ein Ding (oder irgendein anderes) zu erhalten. Aber: mir haben einige der Funktionen, die gestern präsentiert wurden, extrem gut gefallen. Wenn sie wie erwartet funktionieren, ist das S IV für mich weit vor dem HTC One. Das HTC verwendet vielleicht bessere Materialen bei der Verarbeitung und ist ein wenig hübscher anzusehen - doch schlussendlich sind das FÜR MICH Dinge, die nur an vierte oder fünfter Stelle kommen. Bei der Verarbeitung auch deswegen, weil Samsung mit dem S III ja schon bewiesen hat, dass die "Plastikverarbeitung" nicht automatisch dafür sorgt, dass das Telefon nach einem Jahr auseinanderfällt. Das sage ich jetzt als Leidtragender, dem gerade wieder zwei Iphone 4S in der Firma ausgefallen sind - Kostenpunkt € 173.- pro Stück - beides "Wasserschaden", ich kann das Wort schon gar nicht mehr hören vom Apple-Support. Jetzt heißt es mal die ersten echten Testberichte abwarten und schauen ob das S IV irgendwo einen versteckten Mangel hat, ansonsten wird wohl im Juni oder Juli (meine Verträge sind alle Ende Februar ausgelaufen) nach vielen Jahren iOS gewechselt. Vielleicht überrascht mich auch Apple noch - und nichts würde mich mehr freuen. Aber das Iphone 5 war FÜR MICH ein Reinfall und iOS 6 FÜR MICH sogar ein Rückschritt. iOS 7 muss hier wieder viel aufholen und auch an der Hardware muss Apple mächtig bohren, um wieder halbwegs ganz oben mitspielen zu können.
      • Bitte um genauere Erklärungen zu deinem Post... Warum war das iphone5 für dich ein Reinfall? Warum das iOS6 ein Rückschritt? und vor allem: Was sollte Apple Hardwareseitig mit der nächsten Gerätegeneration bohren? Willst du einen Acht Kern Prozess haben? Mehr RAM? ich versteh das gerade gar nicht. Deshalb danke für deine Erklärungen... grüße
      • Mir gefällt der Formfaktor des Iphone 5 nicht und ich hätte mir ein etwas größeres Display gewünscht. 4,5 wäre ideal. iOS 6 wegen Apple Map und Youtube. Nachdem leider Apple die Standardprogramme nicht den User auswählen lässt, sind alleine diese beiden Dinge eine echte Schlechterstellung gegenüber iOS 5. Die Neuerung sind bis auf die automatische Antwort bei Anrufen alle eher verschwindend klein. Siri wird für den deutschen Markt sowie irgendwie nicht weiterentwickelt. Die ganze Oberfläche wirkt nach so langer Zeit einfach zu starr und ist richtig langweilig geworden. Hardtechnisch: wie bereits öfters in anderen Posts geschrieben: größeres Display, NFC (nicht als Bezahlsystem, das brauch ich nicht), endlich überall funktionierendes LTE, wünschen würde ich mir auch noch einen USB-3-Anschluss und einen Speicherslot, aber das ist mir schon klar, dass mir diese Wünsche Apple nie erfüllen wird, leider :( Ram und Prozessor sind erst dann wichtig, wenn ein Programm nicht mehr schnell genug funktionieren. Das ist aber zur Zeit weder bei iOS noch bei Android so, wenns Probleme gibt, dann immer eher auf der Softwareseite. Windows Phone zeigt ja sogar, dass man mit noch weniger Rechenleistung mehr rausholen kann, aber es ist ja auch das jüngste OS. NOCHMAL: Das alles gilt nur für mich, jeder muss sich sein eigenes Urteil bilden und das beste für sich selbst rausholen. Wenn man Vorteile im iOS sieht, z. B. bei der Sicherheit, weil man einfach nicht aufpassen will, ist das auch ein starkes Argument. Ich wäre für eine gerechte Marktaufteilung von je 33 % für Android, iOS und Windows Phone, weil dann könnte jeder immer das nehmen, was das ideale System ist. Aber das ist natürlich reines Wunschdenken :)
    • Hi, Ich weiß nicht, ob es euch nicht stört, aber ein SEHR großes Manko an iOS ist der fehlende Flash-Player! Eine Brücke mit dem Skyfire Browser (der nach den Rezensionen im AppStore auch nur begrenzt funktioniert) zu gehen ist eine Zumutung! Apple, hör doch endlich auf deine Käufer! Ein hin- und hergerissener iPhone Besitzer. LG
  • Kleiner Fehler im Artikel ;) "es wurde RAM verbaut..." Ich gehe mal davon aus. Interessant wäre noch wie viel. Ansonsten dürfte es wohl bei jedem Hersteller so sein, wenn man einen gewissen Erfolg mit seinen Produkten hat, wird die Erwartungshaltung der Nutzer immer größer. Und irgendwann kommt dann halt der Wechsel zum anderen Hersteller, weil man denkt der hat was besseres oder neues. In der Realität ist das meist Augenwischerei. Auch bei Apple und Samsung.
  • Also ich finde den Artikel und die Reaktionen irgendwie komisch. Man sollte, nur weil es ein Android-Phone ist und nicht von Apple kommt, nicht gleich alles schlecht machen. Vom 4s auf 5 hat sich ja bei Apple auch herzlich wenig getan, oder? Bitte nicht falsch verstehen, bin selber Apple-User und Fan :) aber trotzdem sollte man über den eigenen Tellerrand hinwegsehen. Mir persönlich gefällt das Sg4 gut und so schlecht sind die Innovationen auch wieder nicht. Leben und leben lassen. ;)
  • was denken die sich nur bei 5"??? Ich kann das nicht verstehen, wie man ein SMART phone so dämmlich bauen kann? Gestern habe ich mein s2 aus dem schrank geholt und musste erkennen, dass ich mit dem iphone5 was das handling angeht einfach glücklich bin, obwohl ich vor dem release diesen formfaktor einer fernbedienung äusserst schlimm gefunden habe. Aber Fakt ist nunmal, dass wir keine Klodeckel als Hände haben und 5" ABSURD sind.
  • Na wenn Ihr euch für diese Artikel nicht gleich wieder Schelte abholt...lustig fand ich, dass in den ersten Tests ein Großteil der ganzen neuen "Air Gestures" und der Translater versagt hat...hihi...aber mal im Ernst: Samsung hat (auch vom Hype her) stark zugelegt und befindet sich mit Apple mittlerweile auf Augenhöhe, zugegeben in unterschiedlichen Bereichen (Samsungtechnik vs. apples Anwendungsvollendung) aber das bedeutet auch, dass die Fans mittlerweile ebenso wenig von neuen Innovationen überrascht werden können und durchaus kritisch reagieren(dürfen). Für mich persönlich ist HTC und das HTC One der bisherige Überraschungshit des Jahres, man kann wohl sogar die Geräte über iTunes syncen und anhand des iPhone-Backups einrichten - ich hoffe sehr, dass Apple in diesem Jahr nochmal nachlegt, denn der Gerätewechsel wird wieder einfacher...
    • Ich bin auch voll deiner Meinung! Mir gefällt das Galaxy S4 zwar wesentlich besser als das S3, aber dennoch kommt es meiner Meinung nach nicht an das HTC One heran. Das One hat die Verarbeitungsqualität von Apple, tolle Software, einen guten Screen und ne gute Kamera. Was will man mehr?! :) Samsung sollte endlich auch ein Gerät mit viel Liebe zum Detail bauen. Aber ich fürchte das interessiert Samsung nicht, was eigentlich schade ist, dann ihre Geräte sind Hardwaremäßig absolut top.