Wer sich nicht bis in die späten Abendstunden quälen möchte, um die neuesten Features des Samsung Galaxy SIV zu betrachten, kann sich nun einige Youtube-Videos ansehen, die genau zeigen, welche Software-Features von Samsung vorgestellt werden. Alles in Allem gibt es eigentlich nicht viel Innovatives zu berichten und die meisten Features wurden schon im Vorfeld geleakt. Wir sind gespannt, wie eure Meinung dazu ausfällt und ob ihr irgendetwas Brauchbares finden würdet.

Float-Touch: Diese Technologie ermöglicht es dem Nutzer nicht zwingend auf ein Bild oder auf einen Text zu „klicken“, um Informationen zu erhalten. Es muss lediglich der Finger über den Button gehalten werden.

SmartPause: Betrachtet man ein Video und richtet seinen Blick nicht auf das SIV erkennt das Gerät dies und pausiert das Video, bis man wieder den Bildschirm ansieht.

Neuer Lockscreen: Hier soll es möglich sein neue Gesten zu integrieren.

Alles in Allem finden wir jetzt nichts „Aufregendes“ dabei. Wir berichten aber natürlich darüber, sollte Samsung noch etwas Neues vorstellen.

TEILEN

7 comments

  • Nichts davon würde ich wollen, auch von Apple nicht. Das mit der Augen Erkennung, würde ich als erstes abschalten. Wenn das nicht gehen würde, würde ich das Handy sofort verkaufen. Die sollten lieber mal das Handy kleiner machen, mit größerem Display. Solar einbauen + besserer Akku. Speicher vergrößern und größere Speicherkarten lesbar. Eigenes OS entwickeln oder schneller die neuste Version von Android für ihre Handys umschreiben. Und nicht über 1 Jahr darauf warten müssen, selbst beim Top Handy S3.
  • Ich muss sagen, diese "Kleinigkeiten" hören sich im ersten Moment toll an. Aber irgendwie haben die Dinger mehr Nachteile als Vorteile. Siehe die Automatische Spracherkennung, welche ungewollt Läster-SMS verschickt. Video stoppt wenn man nicht auf den Bildschirm sieht - wie soll ich jemand anders ein Video zeigen wenn man immer drauf sehen muss. Das stellt sich gegen die Form wie Menschen kommunizieren - im Angesicht. Und statt Die ganze Energie in Float-Touch zu stecken (mal ehrlich, wer wird den Finger halten statt zu drücken?) könnten die ja mal Energie in bessere Akkus stecken. Nur würde diese Art Entwicklung WIRKLiCH Geld kosten.
  • Nichts aufregendes?- klar muss ich sagen ist nichts weltbewegendes dabei, aber es sind eben die kleinen Spielereien die Freude machen, und obwohl ich großer Apple Fan bin muss ich sagen, dass Apple schon beim Galaxy S3 gezeigt hat was möglich und praktisch ist, wie die Bild in Bild Funktion oder diverse Erkennungsfunktionen kombiniert mit Abstandssensor oder Kamera. Apple hinkt einfach hinten nach was diese Kleinigkeiten angeht die oft eine Rolle spielen... Würde nämlich Apple diese in den Videos erwähnten Funktionen zuerst eingeführt haben, bin ich mir sicher dass dass die Applefans einen größeren Hype daraus gemacht hätten. Also Hut ab Samsung, was gut gemacht wird darf man ruhig loben, Neid ist eine hässliche Angewohnheit :)