thunderbolt-130114-1

Apple hat noch vor dem Wochenende die neue Software OS X 10.9.3 veröffentlicht und dadurch auch einen 4K-Support ermöglicht. Bislang gibt es nur wenige Displays, die mit solch einer hohen Auflösung auf dem Markt sind, dennoch unterstützt Apple diese nun mit dem neuen Betriebssystem. Doch wird dies Apple nicht einfach so machen, sondern wird einen Hintergedanken dazu haben, der vielleicht zur WWDC 2014 veröffentlicht werden könnte. Die Thunderbolt-Displays wurden von Apple seit Jahren nicht mehr aktualisiert, vielleicht ist es in diesem Jahr soweit.

Vorreiter für iMac
Viele sehen das Thunderbolt-Display als mögliche Testreihe für einen neuen und besseren iMac, der im Herbst, oder im nächsten Jahr erscheinen dürfte. Zu diesem Zeitpunkt dürften die Displays schon ausgereift sein und die ersten Fehler sollten auch behoben sein. Somit können wir uns sehr gut vorstellen, dass Apple dieses Produkt zur WWDC 2014 vorstellt und jetzt schon die Weichen dafür gestellt hat.

TEILEN

6 comments