Apple hatte schon immer ein Händchen für sehr große Displays bei den verschiedenen iMac-Modellen. So ist der 27 Zoll iMac einer der größten Desktop-Bildschirme, die es in der Massenfertigung gibt. Doch nun könnte es sein, dass Apple noch eine Schippe drauflegt und einen iMac mit 32 Zoll fertigt. Laut Berichten von Sharp (Displayhersteller) ist es nun auch möglich, solche Displays zu fertigen, die den Ansprüchen von Apple entsprechen.

Ob der iMac dann nicht zu groß werden würde ist fraglich, aber es gibt sicherlich genügend Anwender, die sich einen weit größeren iMac wünschen als es der 27 Zoll iMac nun ist. Falls Apple aber das größere Display auf den Markt bringt, dürfte das Thema Retina-Display auf den iMacs gestorben sein, da Sharp kein Retina-Display in dieser Größe fertigen kann.

Was würdet ihr von einem 32 Zoll iMac halten?

TEILEN

7 comments

  • Also für einen Computer finde ich 32 Zoll schon extrem groß, aber Ihr seid schon selber drauf gekommen, iTV, Spielekonsole, iTV mit integrierter Spielekonsole? Ja richtig, was spricht dagegen das es bei 32 Zoll los gehen soll? Wird nicht viel anders sein als ein iMac, die Steuerung und die Benutzeroberfläche wird halt anders und eben ein neuartiges Display, aber von der Hardware oder von der Optik? Klar wird es stark an die iOS Innereien angelehnt sein und vielleicht nicht so viel Speicher haben oder kein Optisches Laufwerk, aber im Grunde gibt es das jetzt ja alles schon. Apple hat es doch immer am besten verstanden bestehendes so zu verändern das es danach noch um einiges besser ist!!! Neu erfinden wird da auch Appel wenig, Sprachsteuerung usw. gibt es ja alles schon, aber nicht so toll wie es dann iTV können wird!!!! DANKE
  • Puhhhhh , ich hab den 21,5 zoll , und mir ist der 27 zoll schon zu groß. Einen 32 zoll TV hab ich im Schlafzimmer an der Wand. Nee im ernst , das teil würde ich nie im leben kaufen. Ich warte auf den ITV in 55 zoll.
      • Wir sprechen uns in 10 Jahren wider wenn deine Augen gestört sind vom dauernden Spiegeln. Nebenbei: Beruflich ist es verboten. Und wer mit Farben hantiert Grafiken, Videos) muss ebenfalls auf nonglare zurückgreifen, denn glossy verfälscht das Bild. Ein spiegelndes Display hat nur einen Grund: Ästethische. Es sieht im ersten Moment besser aus.