Bildschirmfoto 2013-12-11 um 22.50.18

Da die Bußgelder bezüglich des Telefonierens ohne Freisprecheinrichtung nicht gerade niedrig sind und inzwischen auch beim Radfahren das Telefonieren ohne Headset verboten ist, haben wir heute für euch wirklich eine günstige Möglichkeit, sich mit solch einem Gadget auszustatten. Wir sprechen hier von einem Plantronics-Headset (ML 20), welches wir selbst in Verwendung haben und von dem wir nichts Schlechtes berichten können. Wichtig war uns, dass der Tragekomfort auch bei längeren Fahrten angenehm ist, was hier auf jeden Fall so ist. Auch die lange Sprechzeit (ca. 11 Stunden) und die lange Standby-Zeit (max. 200 Stunden – also weit über eine Woche) können überzeugen.

Das Headset verfügt des Weiteren über eine QuickPair-Funktion für einfaches und schnelles Pairing. Zudem gibt es eine Multifunktionstaste für Gesprächsmanagement (Lautstärkeregulierung, Stummschaltung, Anruf annehmen/beenden, Wahl der zuletzt gewählten Nummer), einen separaten Ein-/Ausschalter und auch die Verwendung von Siri ist kein Problem. Wir verwenden aber das Headset nicht nur unterwegs, sondern auch zu Hause. Eine Reichweite von ca. 8 m rund um das iPhone sollte im Normalfall kein Problem sein. So lassen sich auch hier bequem Arbeiten neben dem Telefonieren erledigen. Befindet man sich außer Reichweite, weist Plantronics einen darauf hin und verbindet sich automatisch wieder mit dem Smartphone sobald man sich wieder in Reichweite befindet. Für knapp 17 Euro (Amazon) finden wir das eine gute Leistung.

 

TEILEN

Ein Kommentar