Home iPod

5 343

itunes-gift-card-blue

Apple hat sich bezüglich dem Rückgang bei den Musikverkäufen (14 Prozent weniger seit Jahresbeginn) nun auch zu Wort gemeldet und sieht die Entwicklung nicht als zu “tragisch” an, da man im App-Bereich deutlich zulegen konnte. Apple ist der Meinung, dass genau diese Entwicklung auch den Markt für digitale Musik etwas dämpft und man dadurch weniger Umsatz generiert. Klar ist aber, dass Musik-Streaming-Portale wie Spotify oder Deezer etwas damit zu tun haben müssen. Viele Kunden von iTunes sind zu diesen Diensten gewandert sind, da sie keine Musik mehr kaufen, sondern nur noch “leihen” möchten.

Apple muss handeln
Sollte der Rückgang in diesem Tempo weitergehen, braucht man kein Experte zu sein um zu sehen, dass iTunes mit seiner Musik-Sparte nicht gerade gut aufgestellt ist. Apple wird sich also etwas einfallen lassen müssen, um nicht die Vormachtstellung in diesem Bereich zu verlieren. Das bereits im Umlauf befindliche Gerücht bezüglich der Einbindung von Beats-Music wäre sicherlich eine Möglichkeit. Dennoch wird bis dahin noch einige Zeit vergehen und Apple verliert weiterhin zahlende Kundschaft an die Konkurrenz.

7 1427

iPod_touch_34L_5Up_AllColors_NowPlaying_PRINT-580x478

Viele Analysten haben sich mit dem Thema “iPods” intensiver beschäftigt und können dem iPod nun endgültig attestieren, dass seitens Apple kein Interesse mehr an der Sparte vorhanden ist. Zwar hält der Konzern seit gut 2 Jahren die Geräte im Sortiment, aber man erneuert sie nicht. Deshalb werden Prozessoren und auch die Displays im Verhältnis zu den anderen Produkten immer schlechter und als mobile Spielekonsole kann zB der iPod touch auch nicht mehr unbedingt mithalten. Die weiteren Geräte (Nano, Shuffle) können überhaupt keinen “Marktwert” mehr erzielen und werden auch von den Kunden kaum mehr gewünscht oder gekauft. Tim Cook selbst sieht hier eine rückläufige Sparte.

Das iPhone hat den iPod gekillt
Kurz nach der Veröffentlichung des iPhones hat man sich den Kopf darüber zerbrochen, ob das iPhone den iPod nicht einmal ersetzen wird. 2009 gingen dann die Verkaufszahlen erstmals zurück und Apple versuchte hier noch dagegen zu steuern und zog den iPod touch mit seinen neuen Funktionen aus der Tasche. Erst später hat Apple bemerkt, dass das iPhone deutlich mehr Potential für Streaming etc. bietet und dass das iPhone das Gerät ablösen wird.

4 995

Apple News Österreich Mac iPod Classic App Store iPod Touch

Der iPod Classic ist ein Gerät, welches sehr lange im Sortiment von Apple gewesen ist, aber in diesem Jahr leider aus diesem aussortiert worden ist. Nun hat sich Tim Cook zu dieser Entwicklung geäußert und auch angegeben, dass es nicht Absicht war den iPod Classic aus dem Sortiment zu nehmen. Man hat einfach keine Komponenten mehr zugespielt bekommen, um den Classic zu bauen. Auch die Entwicklung des Gerätes war so aufwändig, dass apple es für nicht rentable erachtet hat, diesen nochmals neu zu beleben. Somit ist das Aus für den iPod Classic besiegelt.

Andere iPods mit gleichem Schicksal
Dies ist und bleibt der erste Wink von Seiten Apple wie es um die Sparte der iPods wirklich steht. Wenn man ein Gerät nicht mehr gut verkaufen kann, wird es auch nicht weiterentwickelt. Irgendwann werden die Komponenten nicht mehr hergestellt und kommt in den Zwang das Gerät komplett stillzulegen. Wahrscheinlich wird dies bei den jetzigen iPod-Modellen auch in näherer Zukunft passieren, da Apple keine Energie mehr in dieses Thema setzt.

1 362

mockup-ipod_nano_7g

Wir möchten jetzt nicht sagen, dass Streaming die iPods gekillt hat, da es auch andere MP3-Player auf dieser Welt gibt. Dennoch ist die Grundaussage ziemlich klar und deutlich. Laut Tony Fadell (Erfinder des iPods) trifft eben genau diese Aussage zu. Die portable Musik muss nicht mehr direkt auf dem Gerät gespeichert sein, sondern kann direkt aus der Cloud gezogen werden. Aus diesem Grund werden MP3-Player mit 100 GB-Speicher einfach überflüssig, da es fast überall möglich ist, eine gute und drahtlose Internetverbindung aufbauen kann.

Auch der iPod touch kann nichts gegen diesen Trend ausrichten und wird von Apple nicht mehr weiterentwickelt, da es sich hierbei um ein totes Geschäft handelt. Vielleicht arbeitet Apple schon an anderen Technologien wie man Streaming und MP3-Player noch besser miteinander vereinen kann und das nicht zwingend in einem Smartphone. Es scheint aber festzustehen, dass der iPod für Apple nicht mehr wichtig ist und die Kunden einen andere Möglichkeit gefunden haben ihre Musik zu beziehen.

2 668

Apple News Österreich Mac iPod Classic App Store iPod Touch

Nun ist es soweit: Apple hat den iPod Classic aus dem Sortiment genommen und damit ein Apple-Urgestein. Lange hat man das Gerät noch beworben und im Apple-Store aufgeführt, aber jetzt ist anscheinend die Zeit gekommen, für etwas Neues im Apple Store Platz zu machen. Die iPod-Serie wird von Apple so oder so wahrscheinlich nicht mehr lange weitergeführt werden. Wer sich nun noch einen iPod Classic sichern möchte, sollte schnell einen Retail-Seller aufsuchen, um sich noch damit einzudecken.

13 Jahre ein Hit
Steve Jobs stelle den ersten richtigen MP3-Player vor fast genau 13 Jahren vor und läutete damit eine sehr erfolgreiche Ära für Apple ein. Nun ist der einstige Erfolgsgarant von Apple in “Pension” geschickt worden. Wir sind neugierig, ob es irgendwann einen Nachfolger geben wird oder ob Apple sich langsam aus dem Business verabschieden wird.

1 565

ipod-touch-5g

Nachdem der iPod touch gestern schon vom Preis reduziert worden ist spekulieren viele Blogger, warum Apple dies überhaupt gemacht hat. Einige sind der Meinung, dass Apple keine andere Möglichkeit mehr hat als den Preis zu senken, da die Verkaufszahlen massiv zurückgegangen sind. Andere hingegen gehen davon aus, dass Apple mit einem komplett neuen Produkt aufwarten könnte und jetzt versucht mit dem günstigen Preis die letzte Bestände so schnell wie nur möglich los zu werden.

Neuer iPod touch?
Es ist schwer zu sagen, ob Apple neben dem iPhone auch noch einen iPod touch auf den Markt bringen wird. Viele sind der Meinung, dass diese Produkt neben dem iPhone 6 untergehen würde. Vielleicht stellt man aber auch den neuen iPod touch mit der iPad-Serie vor was deutlich besser passen würde.

SOCIAL

15,776FansLiken
0FollowersFolgen
397SubscribersAbonnieren