Home iPhone

0 224

desktop_ios8_icon_2x

Bislang warten wir jetzt schon über eine Woche auf das bevorstehende iOS 8 Beta 6-Update seitens Apple, aber es passiert einfach nichts. Zwar ist die Version schon an einige Tester hinausgegangen doch ist der Kreis dieser Tester scheint sehr gering zu sein. Dies könnte bedeuten, dass Apple neue Features verbaut, die man bis jetzt noch nicht sehen darf und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Es ist nun ziemlich unwahrscheinlich, dass wir in dieser Woche noch eine neue Version zu Gesicht bekommen werden und verweisen daher auf nächsten Montag oder sogar erst nächsten Dienstag. Es könnte sogar sein, dass Apple vor der Keynote keine Beta-Version mehr freigibt und erst zur (wahrscheinlichen) Keynote am 9. September alle weiteren Features vorstellt. Wir können gespannt sein.

1 1360

screen-shot-2014-08-25-at-3-04-20-am-png

Nachdem die 3D-Animationen des iPhone 6 schon sehr realistisch sind, tauchen immer mehr Prototypen oder beschädigte iPhone-Modelle aus dem Foxconn-Werken auf, die man herausschmuggeln konnte. Nun sind hochauflösende Bilder eines beschädigten iPhone 6 aufgetaucht, die das neue Smartphone mit einem iPhone 5S vergleichen. Hier ist erneut sehr gut zu erkennen, wie dünn das neue iPhone sein wird.

Auch die Leiser/Lauter-Tasten sind verhältnismäßig größer geworden und man kann auch sonst gut einschätzen wie groß das iPhone wirklich ist. Was uns aufgefallen ist, ist eine kleine Wölbung des kompletten Cases, wodurch es sein könnte, dass mit dieser Wölbung der angeblich abstehende Kameraring ausgehebelt wird und das iPhone dennoch flach aufliegt. Es ist schwer erkennbar, aber es könnte durchaus sein.

2 500

b6e2c3e0jw1ejmhrri36ej20hs0hstam

Anscheinend hat Apple nicht nur am Design des iPhone 6 gearbeitet, sondern auch am Design des Ladegerätes des neuen iPhones. So sind nun neue Stecker für den US-Markt aufgetaucht, die an das Design der australischen Variante erinnert und wahrscheinlich einen ähnlichen Aufbau haben wird. Wahrscheinlich wird Apple dieses Design auch in anderen Ländern noch weiterführen, um eine einheitliche Linie schaffen zu können. Es ist aber noch unklar, wie der neue Akku-Stecker in Europa aussehen wird.

Eventuell werden bald die nächsten “externen” Bestandteile des iPhone 6 veröffentlicht. Es wird nämlich auch vermutet, dass die Kopfhörer des neuen iPhones ebenfalls eine Veränderung spendiert bekommen. Auch die Übernahme durch Beats lässt hier wieder etwas Hoffnung aufkommen, dass Apple nach 2 Jahren wieder ein Update seiner EarPods durchführen wird.

3 380

screen-shot-2014-08-24-at-1-00-32-pm

Wir haben schon letzte Woche darüber berichtet, dass Apple es durchaus schaffen könnte, ein wendbares USB-Kabel für das iPhone 6 zu verwenden. Nun sind aber Informationen aufgetaucht, wonach Apple dies in diesem Jahr noch nicht ausliefern wird, sondern noch ein Jahr mit der Auslieferung warten möchte. Zwar hat man schon Testprodukte angefordert und betreibt auch schon Tests mit dem Stecker, aber für den Kunden soll es noch nicht soweit sein.

Apple hat hier noch Angst irgendwelche Kinderkrankheiten nicht entdeckt zu haben und geht hier lieber auf Nummer sicher. Nichtsdestotrotz gibt es die Kabel schon bei anderen Herstellern zu kaufen und man muss nicht unbedingt auf Apple warten. Dennoch finden wir es sehr schade, dass Apple diese Technologie noch zurückhält.

1 226

005vdhtugw1ejgzchscgej30ip09w0u0

Es dürfte vielen bekannt sein, dass Apple bereits seit dem iPhone 5S auf einen besonderen Co-Prozessor mit dem Namen M7 setzt. Dieser Prozessor ist im Moment nur dafür da, die Ortungsdaten des iPhones zu verarbeiten und diese dann an das System weiterzugeben. Genau dieser Prozessor soll nun deutlich aufgebohrt und mit neuen Funktionen ausgestattet werden. Diese Funktionen beschränken sich aber nicht nur auf die Ortungsdaten, sondern auch auf andere Daten die für Apple immer wichtiger werden.

Fitnessdaten werden gemessen
So soll der Chip Blutzuckerdaten, Puls und auch andere Vitalfunktionen in das System einspeisen. Woher die Daten genau kommen ist noch nicht klar. Es ist aber zu erwarten, dass diese Daten von der kommenden iWatch erhoben werden und Apple diese über den M8-Chip verarbeitet. Damit wäre das System wirklich rund und Apple würde keine zusätzliche Leistung von Hauprozessor ziehen. Nach der Ansicht vieler ist dies ein eindeutiges Indiz für die iWatch.

4 1799

iphone6_konzept_hajek4

Die Komponenten des iPhone 6 sind schon fast zur Gänze veröffentlicht worden und leider hat sich ein wichtiges Gerücht immer mehr zerschlagen und wird schon fast als “unwahrscheinlich” abgestempelt, nämlich das drahtlose Laden des neue iPhone 6. Sowohl der Akku als auch die bereits veröffentlichten Komponenten deuten in keiner Weise darauf hin, dass Apple solch eine Lademöglichkeit in Betracht zieht und setzt lieber auf das bewährte Laden mittels Kabel. Für viele Experten ist dies ein logischer Schritt, da man dadurch wieder etwas mehr Platz im Inneren des iPhones schaffen kann, dennoch wäre es sicherlich sehr gut für Apple gewesen.

Vielleicht im iPhone 6S?
Nun wird vermutet, dass Apple zuerst einmal das neue Design und auch die neue Größe unter Beweis stellen möchte und dann erst damit beginnt, die “Feature-Wünsche” der Kunden zu realisieren. Daher wäre es wesentlich sinnvoller, wenn Apple das iPhone 6S mit diesem Feature ausstatten würde, da es dann wieder ein Mehrwert gegenüber dem älteren Modell wäre. Natürlich können wir dieses Gerücht nicht zu 100 Prozent bestätigen, aber alle Quellen weisen darauf hin.

SOCIAL

14,920FansLiken
0FollowersFolgen
389SubscribersAbonnieren