Home iPad

0 489

desktop_ios8_icon_2x

Bislang warten wir jetzt schon über eine Woche auf das bevorstehende iOS 8 Beta 6-Update seitens Apple, aber es passiert einfach nichts. Zwar ist die Version schon an einige Tester hinausgegangen doch ist der Kreis dieser Tester scheint sehr gering zu sein. Dies könnte bedeuten, dass Apple neue Features verbaut, die man bis jetzt noch nicht sehen darf und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Es ist nun ziemlich unwahrscheinlich, dass wir in dieser Woche noch eine neue Version zu Gesicht bekommen werden und verweisen daher auf nächsten Montag oder sogar erst nächsten Dienstag. Es könnte sogar sein, dass Apple vor der Keynote keine Beta-Version mehr freigibt und erst zur (wahrscheinlichen) Keynote am 9. September alle weiteren Features vorstellt. Wir können gespannt sein.

2 322

iPad Air

Eigentlich wurde vermutet, dass das neue iPad mit 12,9-Zoll schon in diesem Jahr von Apple präsentiert werden könnte. Nach einigen undefinierbaren Gerüchten zerschlug sich aber dieses Gerücht ziemlich schnell. Nun will Bloomberg in Erfahrung gebracht haben, dass Apple zwar an einem Gerät dieser Klasse arbeitet, aber es erst im nächsten Jahr auf den Markt bringen möchte, um damit im Tablet-Markt wieder etwas zu bewegen.

Wahrscheinlich hat man sich gegen eine Veröffentlichung in diesem Jahr entschieden, weil heuer das neue iPhone 6 im Mittelpunkt stehen soll und man im nächsten Jahr wieder das iPad in den Mittelpunkt stellt. Auch die Kooperation mit IBM und dem Businessbereich spielt hier eine wesentliche Rolle und Apple möchte offenbar mit dem größeren Tablet mehr in diesen Markt vordringen.

10 882

iPad Air

Es gibt für Apple nicht nur positive Nachrichten, die über die Medien verbreitet werden, sondern auch immer wieder Negative. So kann man sich beim aktuellen iPad nicht gerade über glorreiche Zeiten freuen, da die Absatzzahlen unter den Erwartungen liegen und sich dieser Trend wahrscheinlich auch beim neuen iPad Air 2 fortsetzen wird. Der Hype rund um das Tablet von Apple hat deutlich schneller nachgelassen als man es sich in Cupertino wahrscheinlich vorgestellt hat. Doch merkt man dies nicht nur an den Verkaufszahlen.

Gerüchteküche stockt
Betrachtet man die intensive Berichterstattung über das kommende iPhone 6, die sehr guten Informationen über das Produkt und im Gegensatz dazu die Gerüchteküche rund um das iPad kann man sehr schnell erkennen, welches Produkt beliebter ist. Konkret bedeutet dies, dass sich im Vergleich eher wenig Apple-Fans für das iPad Air 2 interessieren und auch das iPad Mini 3 verschwindet in der Versenkung und wird kaum noch beachtet. Apple muss hier wirklich etwas Neues bieten, um das Feuer der Fans wieder zu entfachen.

Wie seht ihr das?

3 578

iPad Air

Nachdem sich iOS 8 nun schon auf die finale Golden Master zubewegt, geht man etwas genauer auf das Thema Software ein. Es ist zu erwarten, dass es nicht mehr viele Features gibt, die wir nicht jetzt schon zu Gesicht bekommen haben. Ein grundlegendes Feature für das iPad geht uns dennoch ab: Gemeint ist der iOS 8-Splitscreen für das iPad und die Multitasking-Funktion.

Apple hat es bis jetzt versäumt solch ein Feature zu integrieren, was aber für viele Anwender sicherlich wichtig wäre. Generell hat Apple für das iPad nicht viele Feature entwickelt, die speziell für dieses Gerät geplant und gebaut worden sind. Auch hier führt das iPad kein konkretes Eigenleben, sondern wird im Wesentlichen mit den Funktionen des iPhones ausgestattet. Vielleicht ist dies auch ein Grund, warum die Absatzzahlen des iPads immer geringer werden – die fehlenden Softwarefeatures.

7 844

ipadminispacegray

Die Wachstumsraten im Tabletbereich sind immer noch gut, aber man kann deutlich erkennen, dass viele Firmen in diesem Segment deutliche Probleme haben. Samsung und auch Apple können immer weniger aus dem Geschäft herausholen und auch andere Firmen haben Probleme die Geräte an den Mann oder an die Frau zu bringen. Nun stellt sich für einige Experten natürlich die Frage, ob der Trend “Tablet” wieder nachlässt oder ob sich eine gewisse Sättigung eingestellt hat. Betrachtet man verschiedene Meinungen, klaffen diese sehr weit auseinander. Eine dieser Meinungen finden wir aber sehr gut und wollen etwas genauer darauf eingehen.

Langlebigkeit der Tablets
Betrachtet man den “Neukauf-Zyklus” eines iPhones kann man mit Sicherheit sagen, dass ein iPhone bei den meisten Nutzern nach gut 2 Jahren ausgedient hat und verkauft wird. Beim iPad stellt sich aber eine deutlich längere Zeit ein. Viele aktualisieren ihr iPad erst nach 3 oder sogar erst nach 4 Jahren und dadurch sind auch die Absatzzahlen geringer als erwartet. Sogar Apple konnte es nicht schaffen, dass die Kunden alle 2 Jahre ein neues iPad kaufen, da der Reiz (wie beim iPhone) nicht vorhanden ist. Fazit ist, dass viele der Meinung sind, dass eine allgemeine Sättigung eingetreten ist und dass der verlängerte Zyklus zu einem Rückgang der Verkaufszahlen führt.

0 259

iPad Air

Die Gerüchte rund um das kommende iPad Air 2 flachen immer weiter ab und man konnte zuletzt nur in Erfahrung bringen, dass Apple angeblich eine Anti-Reflexions-Beschichtung auf das Display auftragen wird. Somit kann Apple sich von der Konkurrenz wieder etwas abheben. Generell ist die Stimmung in diesem Gebiet aber nicht unbedingt gut, da die Verkaufszahlen immer weiter zurückgehen und Apple den Markt zunehmend an die Konkurrenz verliert. Vielleicht sollte das Unternehmen hier doch etwas mehr aus dem Hut zaubern als nur eine kleine Überarbeitung des aktuellen Modells.

Nichtsdestotrotz hat Apple die Produktion der neuen Serie angefahren und allgemein wird erwartet, dass das iPad Air 2 im Oktober erscheinen und auf einer separaten Keynote vorgestellt werden wird. Als Fertiger ist wieder Foxconn im Einsatz, der zum Verkaufsstart sicherlich genügend Stückzahlen des iPad Air 2 produzieren können wird.

SOCIAL

14,966FansLiken
0FollowersFolgen
390SubscribersAbonnieren