Home Apps
Apple iPhone und iPad Apps

0 1048

Printer Pro

Diese Woche ist die Druck-Anwendung “Printer Pro” zur App der Woche nominiert worden. Mit ihr können zB iWork-Dokumente, E-Mail-Anhänge, Dateien von anderen Apps, Inhalte der Zwischenablage, Fotos etc. via iPhone und iPad ausgedruckt werden. In der App-Beschreibung heißt es:

Printer Pro lässt Sie drahtlos vom iPhone und iPad drucken. Es kann auf vielen WLAN-Druckern direkt drucken, oder auf jedem Drucker welcher an Ihren Mac oder PC angeschlossen ist (via einer kleinen Helfer-App welche auf dem Computer installiert wird). Einmal installiert, taucht Printer Pro in der “Öffnen in”-Liste auf deinem Gerät auf. 

Printer Pro unterstützt auch die populären Cloud-Speicher Dropbox und Google Drive.

Printer Pro 2

Wer also Verwendung für diese App hat, oder sie auch nur antesten will, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Ansonsten schlägt sie nämlich mit € 6,99 zu Buche. Printer Pro ist eine Universal-App, erfordert iOS 7 oder neuer und hat eine Größe von knapp 65 MB.

1 937

Bildschirmfoto 2015-01-15 um 14.06.26

Wir haben in dieser Woche darüber berichtet, dass es sehr viele neue Apps für die Apple Watch und auch das iPhone geben wird und aus diesem Grund stellt sich nun die Frage, für welchen Preis wird Apple diese Apps anbieten. Apple hat hier sicherlich schon seine Vorstellungen und wird Empfehlungen für die Entwickler aussprechen, aber gerade diese Preispolitik wird sehr interessant werden. Viele Analysten gehen davon aus, dass die Preise höher sein werden als die normalen Preise im iPhone App Store, aber niedriger sein werden als die Preise für das iPad.

Man pendelt sich ein
Die Apps werden auf jeden Fall teuerer werden, das wird wahrscheinlich Fakt sein. Der Grund dafür ist, dass für beide Geräte entwickelt werden muss und dies natürlich mehr Aufwand bedeutet, der bezahlt werden muss. Daher gehen wir davon aus, dass die Apps zwischen 1,79 und 1,99 Euro beginnen werden und sowohl eine iPhone- als auch Apple Watch-Unterstützung integriert haben. Somit würde sich die Apple Watch zwischen dem iPhone und iPad einreihen und eine neue Preiskategorie definieren.

Was meint ihr dazu?

0 214

carplay

Gestern mussten wir noch berichten, dass Toyota keine konkreten Pläne hegt, um CarPlay in seine Fahrzeuge zu integrieren. Einen Tag später kommt aber schon wieder eine gute Nachricht aus der Autoindustrie. Peugeot hat nämlich verkündet, dass man in den nächsten Jahren auch auf diese Technologie setzen wird und die ersten Modelle schon schon Ende 2015 auf den Markt kommen werden, welche die Option beinhalten, auch CarPlay in das Autosystem zu integrieren.

Für viele Hersteller ein Pluspunkt
Die meisten Autofahrer sind sehr darauf bedacht, dass die Software in ihren Fahrzeugen sehr gut ist und dass auch die Dienstleistungen hinter dieser Software passen. So kann man mit CarPlay Dienste wie Spotify oder auch Apple Maps nutzen und hat immer wieder aktuelle Daten und Informationen, die zusammen mit dem iPhone eine Einheit bilden. Genau diesen Komfort schätzen viele Kunden und greifen deshalb auch etwas tiefer in die Tasche, um CarPlay in das eigene Auto zu integrieren.

2 351

Duet

Apple hat diese Woche ein Geschicklichkeitsspiel zur App der Woche gemacht. Diese ist natürlich wieder kostenlos erhältlich. Bei “Duet Game” geht es darum, zwei Kugeln, die gegenüberliegend auf einem Kreis platziert sind, an diversen Hindernissen vorbeizumanövrieren, ohne dass man mit diesen zusammenstößt. In der App-Beschreibung heißt es: “DUET ist eine minimalistische Erfahrung, die die Grenzen deiner Wahrnehmung und deines radialen Geschicks erweitern wird.”

Um einen kleinen Eindruck vom Spiel zu bekommen, stellen wir euch noch den kurzen Game-Trailer zur Verfügung:

(Video-Direktlink)

Die App hat eine große von 60 MB und steht sowohl für das iPhone als auch für das iPhone zur Verfügung. Die Bewertungen von “Duet” sind übrigens sehr gut. Wer also ein Fan von solchen Spielen ist, sollte hier zuschlagen – immerhin erspart man sich 3 Euro.

10 851

Netflix

In Österreich gibt es mittlerweile rund 50.000 Nutzer die auf Netflix setzen, aber das Angebot ist nicht gerade groß und deswegen haben wir uns gefragt, welche Serien eigentlich am beliebtesten sind und wo Netflix noch nachlegen sollte. Generell ist zu sagen, dass Serien wie “How i met your mother” oder auch “The big bang theory” langsam aber sicher ausgelutscht sind und keinen mehr hinter dem Ofen hervorholen können. Andererseits gibt es auch wirklich gute Serien, die man so nur eher selten im TV zu sehen bekommt.

Eher ältere Serien
Somit kommen wir auch schon zu einem Thema, welches für viele sehr wichtig zu sein scheint. Alte Serien die in den 80er oder 90er Jahren gelaufen sind, werden oft von Netflix-Kunden gesucht, aber nicht gefunden. Somit lässt sich feststellen, dass hier ein großer Nachholbedarf zu sein scheint. Aber auch neue Kinofilme sind bei Netflix spärlich gesät und man sucht vergeblich danach.

Welche Serien würdet ihr euch wünschen?

11 1328

siri teaser

Diese Aussage ist zwar nur auf die USA und auf die englische Version von Siri zutreffend, aber man muss hier sagen, dass man die Konkurrenz laut neuesten Tests ausstechen konnte, doch es geht noch einen Schritt weiter. In anderen Sprachen konnte Siri noch bessere Ergebnisse einfahren als Cortana (Microsoft) oder Google Now. Hier haben die beiden Konkurrenten nur wenig Chancen gehabt, da sich diese Dienste hauptsächlich auf den US-Markt konzentrieren.

Es ist noch viel Luft nach oben
Man kann zwar sagen, dass Apple die Konkurrenz abgehängt hat, aber noch lange nicht, dass der Dienst perfekt ausgereift ist. Viele Fehler tauchen noch auf und teilweise findet die Spracherkennung überhaupt nicht statt oder der Dienst hat keine Verbindung zum Server. Somit kann man nur hoffen, dass Apple mit iOS 9 hier etwas mehr Stabilität hineinbekommt und auch die anderen Sprachen noch besser ausbaut.

SOCIAL

17,348FansLiken
0FollowersFolgen
401SubscribersAbonnieren