Home Apps
Apple iPhone und iPad Apps

2 887

WhatsApp

Vor wenigen Tagen hat es ein Update des beliebten Messengers WhatsApp gegeben. Die wichtigste Neuerung von Version 2.11.9 ist sicherlich die Unterstützung von iOS 8. Laut App-Beschreibung gibt es aber noch folgende Neuerungen bzw. Verbesserungen:

- Archivierung von Chats und Gruppen
- Beschriftung für Bilder und Videos
- Schnellzugriff zur Kamera, um Bilder aufzunehmen und senden
- Slo-Mo Videos können gesendet werden (nur iPhone 5s)
- Videos können gekürzt werden, bevor sie gesendet werden
- Standort senden: Support für Satelliten- und Hybrid-Kartenansicht beim Teilen eines Standorts
- Standort senden: Stecknadel ziehen und setzen erlaubt es, einen genauen Standort zu senden
- Neue Einstellungsmöglichkeiten zum Medien-Download: Einstellungen > Chat-Einstellungen > Medien Auto-Download
- Neue Hintergründe: Einstellungen > Chat-Einstellungen > Chat-Hintergrund > Hintergründe
- Neue Mitteilungstöne: Einstellungen > Chat-Einstellungen > Mitteilungen
- Es können Screenshots angehangen werden, wenn Probleme gemeldet werden

Achtung!
Was nicht in der App-Beschreibung steht ist, dass dieses Update die Datenschutz-Settings außer Kraft setzt. Geht man nämlich in den Einstellungen auf “Account” und anschließend “Datenschutz” ist bei allen drei Punkten (zuletzt online, Profilbild und Status) die Einstellung auf “Jeder” gesetzt. Wer also vorher diesbezüglich eine andere Einstellung gehabt hat, sollte hier einmal seinen jetzigen Status überprüfen. Eventuell will man nicht für jeden sichtbar sein.

 

7 921

Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Viele App-Entwickler werden es schon bemerkt haben, dass nur noch die großen Studios oder wirklich tolle Ideen es in den App Store unter die Top 10 schaffen. Nun belegt eine Studie, dass Smartphone-Besitzer immer mehr auf “Altbewährtes” setzen als auf neue Apps. Laut Studie laden rund 50 Prozent der Befragten keine neuen Apps mehr herunter, da sie mit ihrem jetzigen App-Angebot auf dem Smartphone zufrieden sind und immer wieder mit neuen Updates versorgt werden.

Nun kann man sich ausmalen, was dies für die Industrie bedeuten könnte und für den Zweig der App-Entwickler. Aber Apple und auch andere Unternehmen haben hier schon wieder ein Ass im Ärmel und geben mit neuen Geräten (Apple Watch), Entwicklertools und neuen Programmiersprachen der Branche wieder Aufwind. Es ist aber unverkennbar, dass der App-Boom nachgelassen hat und dass man schon fast alles im App Store bekommt.

Wie viele neue Apps ladet ihr pro Monat herunter?

1 316

Skype iPhone

Vorgestern hat Skype ein Update seiner iPhone-App (Version 5.4) veröffentlicht, das ein neues und auch hilfreiches Feature bietet. Es ist nun nämlich möglich Audio-Konferenzen mit dem iPhone durchzuführen. Dabei können bis zu vier Personen aus einem bestehenden Chat, Audioanruf oder Videoanruf eine Gruppenkonferenz machen. Es ist auch möglich, bei einem bereits bestehenden Gespräch Teilnehmer hinzuzufügen bzw. diese auch wieder zu entfernen. Wie das Feature schon andeutet, ist es auf Tonübertragungen beschränkt. Laut Skype ist dies aber nur der erste Schritt, denn es soll wahrscheinlich nicht bei der Beschränkung mit vier Personen bleiben. Es seien schon weitere Features geplant, die zeitnahe eingebunden werden sollen. Die Annahme liegt nahe, dass auch bald Videokonferenzen mit mehreren Personen mit dem iPhone möglich sein werden. Voraussetzung für die App ist übrigens iOS 7.

 

0 227

Netflix

Am 16. September wird es in Österreich soweit sein und der Dienst Netflix geht an den Start und damit kann man bei uns auch endlich Serien via Streaming genießen. Doch dies ist nur der erste Streich für Netflix, da das Unternehmen im deutschsprachigen Raum offenbar noch mehr vor hat. Netflix möchte in absehbarer Zeit damit beginnen auch deutsche Serien zu produzieren und für die Kunden zur Verfügung zu stellen. Dies ist billiger und effizienter als Serien von Drittanbieter einzukaufen.

Deutsche Serien vertreten
Nicht nur beispielsweise Stromberg und die Sendung mit der Maus wird beim Start von Netflix online gestellt, sondern auch andere deutsche Serien, die man in den USA nicht kennt. Aus diesem Grund versucht man auch die eigene Produktion anzukurbeln, um Serien zu produzieren. Bis jetzt ist leider noch nicht bekannt, ob es auch österreichische Filme und Serien zu Netflix geschafft haben, aber dies werden wir am 16. September erfahren.

0 485

Screen-Shot-2014-08-31-at-3.39.28-PM-640x373

Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, warum Apps eigentlich bei Apple abgelehnt werden und warum sich App-Entwickler hier und da über Apple ziemlich aufregen. Es ist einfach zu erkennen, dass Apple sehr viele Informationen vom Entwickler benötigt und deswegen die App auch nicht annimmt, wenn diese zu wenig vorhanden sind. Dies ist sozusagen der Hauptgrund warum Entwickler mit Apple nicht zurecht kommen.

Doch blickt man etwas weiter in der Liste hinunter sieht man in Summe einen wesentlich größeren Block der gut 1/3 aller Apps einschließt – nämlich die sehr strengen Richtlinien von Apple. Apple zählt diese aber einzeln auf, weshalb man in Summe sagen kann, dass Apple einfach sehr streng mit seinen Richtlinien und deren Durchsetzung ist.

3 616

desktop_ios8_icon_2x

Würde es nach dem Zeitplan von Apple des letzten Jahres gehen, ist die letzte Beta-Version ist schon gut eine Woche überfällig und von einer Golden Master ist auch noch nicht die Rede. Apple hat sich zwar dazu entschlossen eine Version an einen ausgewählte Kreis zu verteilen, dennoch kann man hier auch nicht von einer finalen Version sprechen, die auf das iPhone 6 kommen soll. Daher ist heute oder morgen die letzte große Möglichkeit, die letzte Beta-Version zu veröffentlichen – oder Apple verfährt diesmal anders.

Beta-Version zur Keynote
Vielleicht nimmt sich Apple noch etwas Zeit und gibt die letzte Beta-Version (Golden Master) erst zur Keynote frei, wenn auch alle Software-Features bekannt geworden sind. Damit könnte sich Apple sowohl etwas mehr Zeit zum Testen als auch mehr Medienrummel sichern. Eventuell ist es so, dass auch das Apple TV mit einer neue iOS-Version ausgestattet wird. Wir können nur gespannt sein.

SOCIAL

15,130FansLiken
0FollowersFolgen
389SubscribersAbonnieren