Home Allgemein

0 62

6a0120a5580826970c01b8d115b9de970c-800wi

Jetzt ist es endlich amtlich, der neue Steve Jobs Film kommt auch in die österreichischen Kinos und kann ab dem 12.11 in den meisten Cineplexx-Kinos auch angesehen werden. Der Film startet überraschend auch in Deutschland um selben Zeitraum und wird auch hier für eine gewisse Zeit in den Kinos laufen. Wir sind schon gespannt wie die Kritiken der US-Version ausfallen werden die am 9. Oktober in die Kinos kommen wird. Wahrscheinlich wird man wieder sehr viel zu beanstanden haben.

Bildschirmfoto 2015-09-04 um 08.25.10

Der beste Film bis dato
Wenn man sich den Trailer ansieht und auch die vorläufigen Kritiken – kann man vom besten Film über Steve Jobs sprechen der gedreht worden ist. Wahrscheinlich wird dies auch der letzte Film über den Apple-Mitbegründer sein der über die Leinwand flimmern wird. Wir werden auf jeden Fall in der Premiere sitzen und gespannt zusehen wie Michael Fassbender den größten Mitarbeiter von Apple spielt.

0 289

apple-tim-cook-iphone

Wir haben gerade darüber berichtet, dass wahrscheinlich die komplette iPad-Familie am 9. September veröffentlicht werden wird und dadurch stellt sich die Frage, was im Oktober von Apple vorgestellt werden wird und ob Apple überhaupt eine Keynote im Oktober veranstalten wird. Viele Experten gehen davon aus, dass Apple vielleicht alle Energie in einem Event bündelt und dafür im Oktober keine Keynote mehr veranstaltet und dann erst wieder im Frühjahr zu einer Keynote lädt. Rein aus Presse-Sicht wäre dies deutlich interessanter, da die beiden Keynotes so kurz hintereinander immer ein kleines Hindernis waren.

Apple Watch im Frühjahr
Man geht auch davon aus, dass Apple die Apple Watch nicht in diesem Jahr vorstellen wird, sondern erst im Frühjahr 2016 zu einer neuen Keynote laden wird und es dann um die Apple Watch gehen wird. Dann dürfte auch der Retail-Bereich so weit ausgebaut sein, dass man eine neue Generation deutlich schneller unters Volk bekommen kann als es bei der Apple Watch der ersten Generation der Fall war.

1 232

appletv_touch_konzept4

Es ist weiterhin unklar, ob Apple in den nächsten Tagen einen Video-Streaming-Dienst auf den Markt bringen wird. Die Gerüchte werden aber immer lauter wonach Apple nun doch eine Einigung mit den unterschiedlichsten Content-Inhabern gefunden haben soll. Laut Informanten soll Apple nun mit verschiedenen Abo-Modellen arbeiten, um den Content zu teilen und Inhalte für Kunden zu sperren. So soll man für kleines Geld zwar auch schon Inhalte genießen können, aber die “guten Inhalte” müssen auch teurer bezahlt werden. So versucht Apple ein sehr breites Spektrum anbieten zu können.

Der Konkurrenz voraus
Sollte das Geschäftsmodell wirklich stimmen, haben Netflix und Amazon-Prime ein kleines Problem. Hier werden vor allem nur ältere Filme und vereinzelt etwas neuere Filme den Kunden angeboten. Apple könnte diese Hürde mit unterschiedlichen Preisen durchbrechen. Bezahlt man beispielsweise nicht 9,99 sondern 19,99 Euro im Monat kann man deutlich aktuellere Filme und mehr Serien ansehen als im Standard-Abo. Dies könnte durchaus zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell werden. Vielleicht kann Apple sogar ein Abo anbieten, wo neueste Filme direkt zum streamen angeboten werden.

Wo liegt hier eure Schmerzgrenze?

1 437

apple-music-900x506

Die Benutzeroberfläche von Apple Music ist nicht gerade benutzerfreundlich, weshalb man nicht immer jeden Inhalt gleich findet. Nun hat Apple aber angedeutet, dass man in den nächsten Wochen und Monaten den kompletten Dienst “aufräumen” wird, um den Kunden ein deutlich besseres Nutzergefühl zu geben. Man geht davon aus, dass die Menüstruktur verändert wird und auch die Inhalte etwas anders dargestellt werden.

Doch dem noch nicht genug – man möchte auch neue Features integrieren, die bis jetzt aber noch nicht bekannt sind. Wahrscheinlich wird es in eine ähnliche Richtung wie Spotify gehen und auch den Sportbereich abdecken. Apple hinkt bei dieser App derzeit der Konkurrenz noch hinterher und hat einen ziemlich schwachen “Beta-Start” hingelegt. Vielleicht hätte man hier doch noch ein paar Wochen warten müssen, bevor man den Dienst an die Kunden weitergibt.

7 1133

ios-9-logo-520x245

Apple hat sehr lange daran gearbeitet einen guten Grund zu finden, warum man von Android zu iOS wechseln sollte. Man hat versucht mit eigenständigen Seiten und auch Eintauschprogrammen die Kunden vom Android-Lager zum iPhone-Lager zu locken. Nun hat eine Studie ergeben, dass dies in Europa am besten funktioniert hat und rund 27 Prozent aller Android-Nutzer zu iPhone-Nutzern geworden sind und das dürfte für Hersteller wie Samsung sicherlich ein großes Problem darstellen.

Weltweit sieht es nicht viel besser aus
Wenn man sich den US-Markt etwas genauer ansieht, ist die Zahl der Umsteiger nicht so groß wie die in Europa, dennoch sind fast 10 Prozent aller Android-Nutzer auf iOS umgestiegen und dieser Trend wird sich mit den neuen iPhone 6S-Modellen voraussichtlich noch weiter fortsetzen. Trotzdem bleibt Android in allen untersuchten Staaten Marktführer, aber die absolute Führungsposition ist nicht mehr so eindeutig. Das Ökosystem von Apple wird immer besser ausgebaut und ergibt in fast jedem Bereich mit dem iPhone eine Symbiose, weshalb der Marktanteil von Android auch in Zukunft weiter schrumpfen könnte.

1 355

1441073741332

 

Nachdem die Gerüchte rund um das AppleTV immer konkreter werden, machen sich immer mehr Designer und Grafiker Gedanken über das Design der kommenden Generation. Wir haben schon einmal über ein Interface berichtet, welches sicherlich nicht schlecht zum kommenden AppleTV passen dürfte und aus diesem Grund haben wir nun wieder ein neues Design gefunden, das wir sehr ansprechend halten.

AppleTV-PIP_samsung_es8000_front

Man hat versucht die verschiedenen Elemente von iOS 9 direkt in das Design zu integrieren und es lässt sich gut erkennen, dass der Fokus eindeutig auf den verschiedenen Apps liegt und nicht mehr auf den Inhalten direkt. Sollte Apple wirklich solch ein Interface auf den Markt bringen, wäre man der Konkurrenz einen Schritt voraus und der mögliche Preis von 149 US-Dollar pro Gerät wäre sicherlich gerechtfertigt.

Was sagt ihr zum Design?

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren