iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

Auf der diesjährigen WWDC war ein Thema sicherlich sehr stark vertreten – nämlich das neue iPhone und ein möglicherweise vergrößerter Touchscreen. Natürlich ist dieses Thema für die Entwickler sehr wichtig, da ihre Apps auf diesen Screen angepasst werden müssen. Wahrscheinlich wird man diesen Fakt aber erst bei der Vorstellung des neuen iPhone 5 erfahren. Doch der allgemeine Tenor auf der WWDC war sehr positiv. So sehen die Entwickler keine große Schwierigkeit, wenn Apple einen anderen Screen verbauen sollte.

Die Display Breite bleibt gleich!
Wenn es nach den bestehenden Gerüchten gehen soll, wird Apple nur etwas an der Höhe des Displays verändern. Die Breite des Displays wird unverändert bleiben (in unserem Bild unten ist es die Höhe). Daher kann man die App trotz verkleinertem Bildschirm immer noch problemlos verwenden. Natürlich muss die App an das andere Maß angepasst werden, jedoch ist dies mit einem geringen Arbeitsaufwand verbunden, so die Entwickler.

Apple hat also den „Segen“ der Entwickler und kann auf eine andere Displaygröße umstellen. Wir sind sehr gespannt, in welche Richtung sich Apple hier entwickeln wird.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel