Immer wieder wird darüber spekuliert, dass einer der größten Nachrichten (SMS) – Dienste der Welt übernommen werden soll. Nun geht das Gerücht umher, wonach Google sehr großes Interesse an Whats-App zeigt und eine mögliche Übernahme nicht ausgeschlossen werden kann. So soll sich Google nicht nur für die großer Userzahl, sondern auch für die verwendete Technologie bei Whats-App interessieren. Somit könnte Google tatsächlich solch einen Deal anstreben und hunderte Millionen, manche sprechen von bis zu einer Mrd. US-Dollar, für das Unternehmen ausgeben. Glaubt man den Insidern seien die Gespräche bereits in der Endphase angelangt und man kläre nur noch wenige Details.

Google wäre dann sehr mächtig!
Sollte Google den Dienst wirklich kaufen, dürfte eine direkte Integration unter Android sofort folgen. Zudem könnte Google dafür sorgen, dass die App aus dem App-Store verschwindet und man einen Konkurrenten zu iMessage aufbaut und das Feature exklusiv für Android-Geräte anbietet. Damit dürften sicherlich einige Nutzer von iOS zu Android wechseln, da der Dienst äußerst populär ist. Wir sind gespannt, ob die Gerüchte der Wahrheit entsprechen und ob wir bald ohne Whats-App leben müssen.

Würdet ihr Whats-App vermissen?

TEILEN

9 comments

    • Wie jetzt, du meinst doch nicht etwa wearhike.com welche Apps für Facebook anbieten, oder? Sollte WhatsApp wirklich nur noch mit Google funktionieren, erstelle ich mir lieber einen Account bei der Suchmaschine bevor ich mich in die Fänge des Nimmersatts-Facebook begebe.
  • Ich denke nicht, dass dies in Googles Interesse liegen würde, die App aus dem App Store zu verbannen. Somit würden ja auf einen Schlag 100e Millionen User verloren gehen. WhatsApp würde wahrscheinlich kostenlos werden und in das Google Ökosystem besser eingebunden werden. Man stelle sich nur vor: WhatsApp mit Hangouts und Google Voice/Talk kombiniert. Somit könnte man von jedem gängigen Betriebssystem über WhatsApp kommunizieren. Auch von Desktop zu Mobile, alles über den selben Account. Dies wäre ein echter Durchbruch in der modernen Kommunikation.
  • Ich glaube dass niemand von iOS zu Androiden wechseln wird nur weil es Whats app nicht mehr gibt. Weil Whats app ist am iphone nur so beliebt weil man eben auch gratis Bilder Videos und Nachrichten mit Androiden Geräten teilen kann. Auf IOS könnte man ja auch unter imassage Chatrooms erstellen indem halt nur iphones drinnen sind.
  • Die Gründer von WhatsApp würden meiner Meinung nach, eine Verbannung aus dem Apple Store nicht zulassen - das war ja schließlich auch ihr Grundgedanke, jeder soll kostenlos kommunizieren "dürfen" und zwar ohne Werbung. Aber bei einer Milliarde verändert sich da vielleicht was ;)