WhatsApp

Manchen wird noch gar nicht aufgefallen sein, dass mit dem letzten Update von WhatsApp in der vergangenen Woche (Version 2.12.17) auch grundlegende Möglichkeiten der Textformatierung eingeführt worden sind. Wörter bzw. Textpassagen lassen sich jetzt fett, kursiv oder auch durchgestrichen darstellen.

whatsapp-formatierung

Wie im Bild oberhalb zu sehen ist, erfolgt die Eingabe mittels Sonderzeichen. Wenn vor und nach dem Text ein Sternchen, einen Unterstrich oder ein Tilde-Zeichen eingefügt wird, wird der Text fett, kursiv oder eben durchgestrichen erscheinen. Ein Nachteil ist allerdings, dass diese neue Funktion nicht deaktiviert werden kann. Sollte also jemand schon vorher die angesprochenen Zeichen hin und wieder beim Versenden von Nachrichten verwendet haben, wird nun automatisch die entsprechende Formatierung hervorrufen.

 

QUELLEiPhone Ticker
TEILEN

3 comments