WhatsApp

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Facebook und WhatsApp immer näher zusammenrücken und gemeinsame Sache machen. Nun wurde bekannt, dass WhatsApp die Richtlinien für die Nutzungsdaten der eigenen Benutzer geändert hat und das zu Gunsten von Facebook. Laut den neuen Richtlinien werden nun Telefonnummern und auch weitere Daten direkt mit Facebook geteilt, um die Kommunikation zwischen den Unternehmen weiter zu stärken.

Es geht um Werbung
Die Telefonnummer ist für Facebook einer der wichtigsten Datenbausteine, die man sich vorstellen kann. Hat ein Kunde beispielsweise die Telefonnummer schon einmal bei einem Online-Shop verwendet, kann Facebook anhand dieser Nummer zielgenaue Werbung in Facebook ausliefern. Genau diese Daten sind dann wiederum für das Werbegeschäft sehr interessant und kann eine Win-Win-Situation schaffen.

Verschmelzen die Dienste?
Bislang gibt es noch keine Anzeichen, dass Facebook und WhatsApp gemeinsame Sache machen wollen. Die Nutzerzahlen sind gut und es gibt derzeit keine großen Ambitionen hier eine Fusion anzustreben. Im Hintergrund jedoch versucht man seinen Datenschatz natürlich gemeinsam zu nutzen.

QUELLEWhatsApp
TEILEN

6 comments