WhatsApp

Nach der End-to-End Verschlüsselung und der Desktop-App für den Mac will WhatsApp gleich einen weiteren großen Schritt in Angriff nehmen, um sich mit iMessage oder anderen Diensten wie Skype gleichzustellen. WhatsApp soll nämlich bereits mit den Tests für die Integration von Video-Telefonie begonnen haben. Die Gerüchteküche hat schon sehr lange von diesem Feature gesprochen, aber man hat die Veröffentlichung immer wieder nach hinten geschoben – nun soll es aber bald soweit sein.

Wann ist es soweit?
Diese Frage können wir euch nicht konkret beantworten. Es gibt aber bereits Hinweise drauf, dass im System die ersten Vorbereitungen für eine Veröffentlichung vorgenommen worden sind, aber dies bedeutet noch lange nicht die finalen Launch. Wahrscheinlich wird WhatsApp das Feature zuerst im kleinen Kreis testen, um dann einen allmählichen Roll-Out anzustreben.

Konkurrenz für iMessage und FaceTime?
WhatsApp hat im Bereich der Sprachtelefonie im Gegensatz zu Facetime-Audio noch einigen Nachholbedarf. Beispielsweise bietet Apple eine deutlich bessere Sprachqualität und auch eine deutlich bessere Verzögerungszeit bei Telefonaten in ferne Länder. Hier hat WhatsApp sicherlich noch Nachholbedarf, aber man pirscht sich an die Konkurrenz heran und das mit großen Schritten. Der Große Vorteil von WhatsApp ist einfach, dass die App plattformübergreifend funktioniert, weshalb auch ein iPhone-Besitzer praktisch nicht um diesen Messenger herumkommt.

QUELLEFonearena
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel