Wenn man den König der Nachrichtendienste küren müsste, können Facebook, Apple und Co. wahrscheinlich einpacken und den Weg für WhatsApp räumen. Laut neuesten Geschäftszahlen sind nämlich über 300 Millionen aktive User im WhatsApp-Netzwerk unterwegs und verschicken täglich Milliarden an Nachrichten über den Dienst. Dies ist der größte Dienst, den es in dieser Form weltweit gibt und der Ausbau hat laut WhatsApp erst begonnen.

Immer mehr Nutzer!
Anscheinend ist WhatsApp zum neuen und ultimativen Kommunikationsinstrument vieler Menschen geworden. Die plattformübergreifende Nutzung ist natürlich ein großer Vorteil gegenüber iMessage oder der normalen SMS. Analysten und Statistiker gehen davon aus, dass der Dienst eine maximale Userzahl von 500-700 Millionen Kunden erreichen könnte. Nimmt man das Geschäftsmodell des jährlichen Abos, verdient WhatsApp nicht schlecht und kann daher auch auf Werbung verzichten.

TEILEN

10 comments

  • Schreibe am Tag 100 - 400 Nachrichten. In meinem Freundeskreis haben aber auch viele WhatsApp. Und in diesem Punkt haben selbsternannte Experten wirklich Recht: Facebook ist out und ist nur unverzichtbar, weil es jeder hat! Ich persönlich nutze Instagram häufig. Twitter würde ich mehr nutzen wenn es mehr Leute hätten und Tumblr ist vielleicht Geschmackssache aber ich liebe es! Und direkt danach natürlich MacMania App....
  • Bei solchen Dingen ist nicht das beste Programm der Marktführer, sondern der am weitesten verbreitet ist. Und das kann nur funktionieren, wenn man es für alle Plattformen anbietet. Wenn WhatsApp jetzt noch eine Tablet- und Desktop-Version anbietet, können alle anderen einpacken ...
    • +1 nur bei mir siehts halt so aus das ich eher iMessages verschicke als sms (letzte rechnung meint 8 im monat ^^) um mir whatsapp schmackhaft zu machen müsste es sich mehr in iOS und OSX intergriern, das wird apple nicht machen und vorallem wüsste ich nicht mit wem ich schreiben soll da zumindest von meinen jetzigen kontakten vllt 3 whatsapp nutzen, die haben aber auch iMessage also bringts für mich nur den nachteil das ich ne extra app brauche für die 3 leute, und dann geht übern mac halt auch nix mehr..
  • Die sollten mal das Design anpassen ... ist ja fürchterlich. Und mit iOS 7 sieht es noch schlimmer aus ... und die Mac APP geht auch ab :-( Mir wäre allerdings am liebsten, wenn FaceTime, FaceTime Audio und iMessage ein Protokoll wird und Systemübergreifend verwendbar ist. Werde vermutlich ewig davon träumen müssen, aber dann wäre Apple unschlagbar.
  • Traurig ist das. Wenn die NSA Daten sammelt oder Google (in Deutschland) Häuser fotografiert, ist das Geschrei groß. Das Datenschutz- und Sicherheitsdebakel WhatsApp nutzt aber jeder scheinbar gerne...