WhatsApp

Vor wenigen Tagen hat es ein Update des beliebten Messengers WhatsApp gegeben. Die wichtigste Neuerung von Version 2.11.9 ist sicherlich die Unterstützung von iOS 8. Laut App-Beschreibung gibt es aber noch folgende Neuerungen bzw. Verbesserungen:

– Archivierung von Chats und Gruppen
– Beschriftung für Bilder und Videos
– Schnellzugriff zur Kamera, um Bilder aufzunehmen und senden
– Slo-Mo Videos können gesendet werden (nur iPhone 5s)
– Videos können gekürzt werden, bevor sie gesendet werden
– Standort senden: Support für Satelliten- und Hybrid-Kartenansicht beim Teilen eines Standorts
– Standort senden: Stecknadel ziehen und setzen erlaubt es, einen genauen Standort zu senden
– Neue Einstellungsmöglichkeiten zum Medien-Download: Einstellungen > Chat-Einstellungen > Medien Auto-Download
– Neue Hintergründe: Einstellungen > Chat-Einstellungen > Chat-Hintergrund > Hintergründe
– Neue Mitteilungstöne: Einstellungen > Chat-Einstellungen > Mitteilungen
– Es können Screenshots angehangen werden, wenn Probleme gemeldet werden

Achtung!
Was nicht in der App-Beschreibung steht ist, dass dieses Update die Datenschutz-Settings außer Kraft setzt. Geht man nämlich in den Einstellungen auf „Account“ und anschließend „Datenschutz“ ist bei allen drei Punkten (zuletzt online, Profilbild und Status) die Einstellung auf „Jeder“ gesetzt. Wer also vorher diesbezüglich eine andere Einstellung gehabt hat, sollte hier einmal seinen jetzigen Status überprüfen. Eventuell will man nicht für jeden sichtbar sein.

 

QUELLEChip
TEILEN

2 comments