WhatsApp

Es ist nun wirklich offiziell: In einer Pressemitteilung hat der CEO von WhatsApp bekannt gegeben, dass die jährliche Gebühr von 0,89 Cent für die Nutzung der App nicht mehr eingehoben werden wird. Man hat sich dazu entschlossen komplett gratis für den Nutzer zu sein, um somit noch eine größere Reichweite zu erreichen. Der Handel mit Nutzerdaten ist anscheinend noch lukrativer als eigentlich gedacht und der Zusammenschluss mit Facebook macht eine jährliche Gebühr somit überflüssig. Es gibt aber auch noch weitere Neuigkeiten!

Die Gerüchte wonach WhatsApp irgendwann mit Werbung gestützt werden sollte, sind nun auch Geschichte. Das Unternehmen hat sich dazu entschieden, den Dienst so lange werbefrei anzubieten, wie es ihn gibt. Daher hat man sich für einen reinen Messenger entschieden, der durchaus Potential hat, die Milliarden-Marke zu durchbrechen. Facebook versucht mit solchen Aktionen wahrscheinlich noch mehr Nutzer auf die Plattform zu ziehen und die letzten Hürden aus dem Weg zu räumen.

QUELLERecode
TEILEN

3 comments