Nun sind gut 4 Tage zur WWDC-Keynote vergangen und wir haben das neue iOS auf uns wirken lassen können. Jetzt stellen wir uns die Frage: Was fehlt uns jetzt doch noch unter iOS 6?“. Apple hat zwar einige Sachen in iOS integriert, die von den Usern gewünscht worden sind, jedoch nicht alles. Genau diese Punkte wollen wir nun herausarbeiten und euch um eure Meinung fragen, was Apple eindeutig vergessen hat.

1. Widgets
Seit Beginn des iOS wird dieses Feature gewünscht und Apple hat bis jetzt nicht drauf reagiert. Warum Apple diese Thema immer von sich wegschiebt, ist unklar. Die jetzt verbauten Widgets sind auch nicht das Gelbe vom Ei und man wünscht sich hier deutlich mehr Anpassungsmöglichkeiten.

2. Siri für andere Apps
Apple hat es nun schon möglich gemacht, andere Apps mit Siri aufzurufen. Nun wäre es noch sehr schön, wenn man Siri auch in diesen Apps verwenden könnte. Damit würde Apple eine komplett neue Sprachsteuerung schaffen, die sicherlich für jeden Entwickler sehr interessant sein dürfte.

3. Panorama-Funktion
In vielen Patenten von Apple ist diese Funktion schon aufgetaucht. Bis jetzt hat sie den Sprung in die richtigen Version von iOS aber nicht geschafft. Vielleicht könnte Apple hier noch ein bisschen nachbessern. Wir würden uns sehr über diese Funktion freuen.

4. Unlimitierte Ordner
Wenn das neue Display des iPhone 5 größer werden sollte, könnte Apple die Anzahl der Ordner-Apps etwas erhöhen. Im Moment passen max. 12 Apps in einen Ordner. Apple könnte diese Zahl auf 16 erhöhen oder nicht mehr limitieren.

5. Mission Control 
Apps sehr einfach zu verwalten, ist unter iOS immer noch etwas schwierig. Mit einer sehr ausgeklügelten Form der Mission Control könnte Apple aber sehr vielen Usern sehr viel Mühe ersparen. Vielleicht wird sich Apple hier an OS X halten und ein ähnliches System implementieren.

6. Schnellzugriffe
Auf wichtige Funktion wie WLan, Bluetooth oder Ähnliches sollte Apple einen Schnellzugriff erlauben. Jetzt ist es immer sehr mühsam auf diese Funktionen zuzugreifen.

Dies waren die großen Punkte, die wir unter iOS 6 bis jetzt grundlegend vermisst haben. Natürlich habt ihr sicherlich noch einige andere Sachen, die ihr gerne auf eurem iPhone haben möchtet.

TEILEN

6 comments

  • Dass mit Siri regt mich am meisten auf, dass Apple das Potenzial von Siri nicht erkennt und es nicht "öffnet" für Appentwickler. Hoffentlich wird es noch nachgereicht. Vielleicht hat Apple auch Angst davor, dass Siri und dessen Aufbau leichter kopiert werden könnte, wenn man mehr Zugriff auf Siri hätte.
  • Wie ich schon einmal geschrieben habe: Siri Packages würden Siri zum Optimum bringen. Der Entwickler kann mit der Sprache XML eigene Siri-Features an Apple senden, die zunächst wegen der Sicherheit überprüft werden. Falls alles ok ist wird es auf guzzoni geladen. Mithilfe eines Zertifikats, das wie eine App im App-Store zu kaufen ist, kann man dann die Befehle/Extras ausführen. Damit können alle gut Geld verdienen und Siri wird lebendiger
  • ich hätte gern ein Notizwidget sonst hätte ich sehr sehr gerne + Mission Control + Airdrop + Schnellzugriffe vlt. überrascht uns Apple ja noch in einer der kommenden Betaversionen. Wär echt super und eine große Erleichterung mit den Features. Ich geb die Hoffnung nicht auf :-) Ich hab vor der WWDC immer wieder gelesen, dass diese Funktionen gewünscht sind, aber dann doch nicht den Weg ins iOS 6 gefunden haben. Eben genau diese oben genannten Features...
  • Warum sind alle so scharf auf Widgets? Wetter und Aktien, was will man denn merh auf einen Blick sehen? iTunes Musik liegt sehr gut unter dem Homebutton. Und was noch? Ich denke, auch die treusten Apple Fans wollen nicht kapieren, das sie keinen Computer mit 15inch Display vor sich haben.
    • ja widgets brauch ich auch nicht, wetter reicht mir persönlich, hatte auf dem galaxy s auch nicht mehr. die dinger stören ja nur, es wird unübersichtlich und mit der zeit auch langsam mission control wäre cool, überhaupt am iPad