Wer Apple Maps sehr häufig nutzt, wird diese Feature sicherlich schon kennen. Dennoch wollen wir allen iOS-Neulingen auch die Möglichkeit geben, in den Genuss der Verkehrsinformationen von Apple zu kommen. Beginnen wollen wir mit einer kleinen Vorbereitung, sodass der Dienst überhaupt in der App angezeigt wird. Dazu gehen wir in die Systemeinstellungen des iPhones oder iPads unter:

-> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Systemdienste (ganz unten) -> Verkehr (aktivieren)

Ist dieser Punkt aktiviert, kann man sich direkt in die Apple Maps begeben und mit Klick auf das Eselsohr (unten rechts) die Einstellungen der App aufrufen. Klickt man dann auf den Punkt „Verkehr“ müssten die aktuellen Informationen über den Verkehr erscheinen. Rot markierte Straßen sind im Moment nicht befahrbar oder es ist gerade Stau. Gelbe Straßenabstriche sind nur schwer befahrbar, oder es herrscht zähfließender Verkehr. Eine grüne Anzeige gibt es bei Apple nicht!

Daten nicht immer aktuell!
Wir sind nun fast 2 Wochen mit den Verkehrsinformationen durch Österreich gefahren und mussten feststellen, dass die Verkehrsinformationen eines Navi-Systems deutlich besser funktionieren als die Infos der Apple Maps-App. Wir raten euch immer auf die Aktualität der Meldung zu achten, damit ma nicht einen sinnlosen Umweg einlegt.

TEILEN

2 comments