Facebook

Es ist kein Geheimnis, dass die Facebook-App, die direkt auf dem Smartphone installiert ist, viel Akku benötigt und auch viele Informationen im Hintergrund übermittelt und abfragt. Nun wurde ein sehr einfacher Test gemacht, der ein erstaunliches Ergebnis zu Tage gefördert hat. Betreibt man seinen Facebook-Account direkt über den Browser, kann gegenüber der App 15 Prozent an Akku gespart werden. Dies ist für viele Heavy-User eine sehr wichtige Information, die man sicherlich für sich nutzen kann.

Hat man beispielsweise sehr wenig Akku, kann die normale App von Facebook einfach deaktiviert und die nötigen Informationen direkt über den Browser bezogen werden. Zwar muss man dann auf Benachrichtigungen oder Ähnliches verzichten, aber dies ist bei Facebook nicht unbedingt notwendig. Fest steht, dass Facebook seine App weiterhin optimieren muss, um den Energieverbrauch auf dem iPhone zu verringern.

QUELLETheguardian
TEILEN

Ein Kommentar