App-Store-Bewertungsmanipulation

Wir sind uns nicht ganz sicher was wir hier sehen, aber viele Experten vermuten, dass hier eine ganze Front an iPhones aufgestellt worden ist, um die weltweiten App-Charts einfach und simpel zu manipulieren. Wie man gut erkennen kann, wurden hier günstige iPhone 5C-Modelle verwendet, um die Anschaffungskosten für die Firma gering zu halten und wenn man noch genauer hinsieht erkennt man, dass bei manchen Smartphones der App Store von Apple geöffnet ist. Doch diese „Klickfarmen“ sollen nicht nur in China, sondern auch in anderen Billiglohnländern stehen.

Top 10 kostet 11.000 US-Dollar
Wenn man sich bei diesem Thema etwas schlau macht, kommt man rasch an gewisse Firmen, die damit werben, dass durch ihre Klickfarmen verschiedene Apps bis an die Spitze der App Store-Charts gelangt sind und dass man dies auch mit der eigenen App machen könne. Natürlich muss man das gewisse Kleingeld zur Verfügung stellen, um sich in die Charts zu kaufen. Es stellt sich nun die Frage, wie viele Firmen genau diesen Trick anwenden, um ganz nach oben zu kommen.

 

QUELLETechniasia
TEILEN

2 comments