icloud_logo

Apple hat auf der Keynote sehr viele neue iCloud-Features vorgestellt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. So kann man beispielsweise alle seine Dokumente und auch Dateien nun direkt über die iCloud auf das iPhone und auf den Mac streamen und natürlich auch speichern. iCloud kann nun auch mehr Fotos und Videos integrieren und direkt mit den Geräten verknüpfen. Doch war die iCloud von Apple immer etwas teuer. Nun hat sich Apple aber eine neue Preisstruktur überlegt, welche ziemlich attraktiv erscheint.

  • 5 GB gratis
  • 20 GB für 0,99 US-Dollar pro Monat (vermutlich 99 Cent bei uns)
  • 200 GB Für 3,99 US-Dollar pro Monat
  • 1 TB auf Anfrage

Somit hat Apple die Preise wirklich stark gedrückt und man kann mit 50 Euro im Jahr auf einen beträchtlichen Onlinespeicher zurückgreifen. Bei der Konkurrenz kostet solch ein Paket teilweise noch an die 100 Euro im Jahr. Also wird sich auch hier langsam ein Preisverfall einstellen, um an Apple dranzubleiben. Das Feature wird wahrscheinlich im Herbst ans Netz gehen! Bis dahin müssen wir uns noch gedulden.

TEILEN

11 comments