Apple News Österreich MAc Deutschland Schweiz Siri Sprachsteuerung iPhone4S

Wir werden immer häufiger gefragt, ob es zwischen Siri in Deutschland und Siri in Österreich gravierende Unterschiede gibt. Grund für diese Annahme ist ein kleines Detail auf der Apple-Webseite, welches nur wenigen Usern aufgefallen ist. So hat Apple die iOS 6-Homepage in Deutschland und Österreich anders gestaltet. Genauer genommen fehlt ein Punkt, nämlich Siri. Nun werden von Usern sehr viele „Vermutungen“ angestellt, die Siri in Österreich betreffen. Wir haben unter iOS 6 nun verschiedene Tests durchgeführt und konnten feststellen, dass es keinen Unterschied zwischen den Ländern gibt. Genauer genommen wird für Österreich und die Schweiz die „deutsche“ Version von Siri verwendet. Eine eigene Sprache wie „österreichisch“ oder „schweizerisch“ gibt es nicht.

Wird es verschiedene Sprachen geben?
Genau hier hakt unserer Gedankengang ein. Vielleicht hat Apple bewusst den Punkt „Siri“ von der iOS 6-Übersichtstabelle genommen, da es in naher Zukunft Neuerungen in diesem Bereich geben wird. So könnte Apple die Sprache „Deutsch“ noch mit den oben genannten österreichisch und schweizerisch erweitern, um eine bessere Spracheingabe garantieren zu können. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Apple für zwei solch kleine Länder eine eigene Sprache hinzufügen würde. Betrachtet man es realistisch, wird es dies sicherlich nicht so schnell geben…

Würdet ihr euch solch eine Erweiterung wünschen?

TEILEN

6 comments

  • Habe mich heute mal auf der deutschen Seite von Apple schla gemacht. Also, alle Features, die auf deutsch für Siri hinzukommen, sind entweder in Deutschland oder in Deutschland und der Schweiz verfügbar. Nicht für uns. Restaurants bestellen, Bundesliga, Restaurants suchen, lokale Suchemit Siri ... wieso kriegen wir das nicht? Sind wir für die Herrschaften denn etwa eine Hinterwlelternation? ;-)
  • Lokale Geschäfte können über Siri gefunden werden, sofern sie bei Yelp eingeschrieben sind. Diese Funktion basiert komplett auf Yelp und kann ohne "Mitgliedschaft" des Unternehmens gar nicht gefunden werden (über Siri und Maps). Auf meinem iPad 3 habe ich Siri schon getestet und bin sehr zufrieden, allerdings hätte ich gerne noch WolframAlpha auf Deutsch. Das ist immernoch nur im Englischen verfügbar. Die Auswahl an Sprachen haben mich sehr erstaunt, allerdings haben nur die Sprachen aus iOS 5.1 funktioniert. Hieran kann man noch gut sehen, dass es noch Beta ist. Das öffnen von Apps ist auch eine tolle Sache, nur öffne ich die Apps nur mit Siri, wenn ich sie schon benutzt habe.
  • Keine Unterschiede? In Deutschland ist das Suchen von Orten, und Plätzen, sowie Restaurants möglich. Schon mal in Österreich probiert? Geht nicht.. Da kauf ich mir ein iPhone 4S und es funktioniert nicht.. Selbst mit iOS 6 hats keine grossen Neuerungen gebracht..
  • Ich denke das es der selbe Umfang sein wird wie in Deutschland, aber es sind halt Daten zur Deutschen Bundesliga die abgerufen werden können und nicht die unsere. Vielleicht ist Apple deshalb vorsichtig. Es gibt so viele verschiedene Dialekte in Österreich das ich nicht daran glaube. Und würde Siri dann auch im gesprochenen Dialekt antworten? ;-) Stelle ich mir lustig vor *gg* Stellt euch mal die möglichen Dialoge vor :))))