Facebook Logo - Emailadresse auf Apple iPhone gut sichtbar

Die Kollegen bei TheNextWeb berichten über eine Sicherheitslücke bei der Dropbox- und Facebook-App. Diese betrifft nur die Varianten für iOS – Android ist nicht betroffen. Für iOS arbeitet man offenbar schon an einer schnellen Lösung.

Was passiert?
Schuld ist nicht das Betriebssystem iOS, sondern die App an sich, so der Entdecker Gareth Wright. Die Apps speichern sensible Daten im unverschlüsselten Textformat, welches natürlich sehr einfach kopiert werden kann. Whright erklärt weiter, dass speziell iOS-Geräte, die mit öffentlichen Computern oder Ladestationen verbunden werden, gefährdet sein können, sollte an diesem PC ein entsprechendes Hack-Programm installiert worden sein. Dieses Szenario wird in der Praxis zwar nicht so häufig vorkommen, dennoch ist  Vorsicht geboten.

Die beiden betroffenen Unternehmen haben bereits reagiert und versprachen schnelle Updates und empfehlen, sich bis zu diesem Erscheinen, nicht mit öffentlichen PCs und Ladestationen zu verbinden – eh klar ;)!

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel