Nun dürfte es ziemlich klar sein, dass Microsoft Office auch auf das iPhone und auf das iPad kommen wird. Laut „The Verge“ gibt es bereits eine erste Version von Microsoft Office für iOS, die auf den verschiedensten Geräten funktioniert. Zusätzlich wird Microsoft nicht nur den iOS-Markt, sondern auch den viel größeren Android-Markt angehen und auch mit einer eigenen App ausstatten. Laut Quellen werden in einer ersten Stufe die Programme PowerPoint, Word und Excel auf das iPhone und auf das iPad kommen. Vielleicht werden dann noch andere Programme wie Outlook folgen.

iOS ist als erstes dran!
Die Quelle hat zudem berichtet, dass die iOS-Version schneller fertig wird als die Version für Android. Genauer bedeutet dies, dass Microsoft Office für iOS schon Anfang des Jahres erscheinen wird. Wahrscheinlich wird die Android-Version erst ein paar Monate später im Google Play Store verfügbar sein. Wir sind sehr gespannt, wie die neue Oberfläche von Office für iOS aussehen wird und ob alles so reibungslos funktioniert, wie es von Microsoft angedacht wurde.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel