Wir haben schon öfters darüber berichtet, dass es bald eine eigene Office Version für iOS geben wird. Nun hat ein Produkt-Manager von Microsoft bestätigt, dass Microsoft tatsächlich eine App für iOS und auch Android plant und damit die komplette Office-Suite auf das iPhone und auch iPad bringt. Wer nun aber glaubt, dass es sich hierbei um eine schnell erscheinende App handeln wird, hat sich leider geschnitten. So wird die App frühestens im März 2013 auf den Markt kommen. Wahrscheinlich will Microsoft den Start des iPad 4 noch abwarten und dann die App auf den Markt bringen.

Welcher Funktionsumfang genau inkludiert ist, ist leider noch nicht geklärt. Wir sind auf jeden Fall sehr froh, dass Microsoft nach gut 3 Jahren iPad zur Einsicht gekommen ist und die Programme auch für iOS-User zur Verfügung stellt. Vielleicht werden in den nächsten Monaten noch weitere Details bekannt, die genau diese App betreffen. Wir freuen uns schon sehr auf den Tag des Releases.

In den letzten Stunden hat sich aber noch eine „Gerüchte-Quelle“ zu Wort gemeldet und dementiert, die Aussage die getroffen worden ist. Man sei zwar sehr bemüht alle Geräte und Betriebssystem zu versorgen, dennoch sei weder Zeitpunkt noch Dauer der Entwicklung bekannt. Was man nun glauben kann oder nicht, bleibt natürlich uns und der Gerüchteküche überlassen.

Wer hat sich schon immer Office auf dem iPad gewünscht?

TEILEN

Ein Kommentar