wpid Photo 27.12.2013 0904 Wegen iOS 7: Nokia nimmt HERE Maps vom App Store

Für die Maps-App von Apple gibt es seit gestern einen Mitbewerber weniger. Nokia hat nämlich die hauseigene Karten-App „HERE“ aus dem App Store genommen. Als Grund wurde seitens des Unternehmens angegeben, dass die Änderungen in iOS 7 dem Nutzererlebnis schaden würden. Wer trotzdem auf den Kartendienst zurückgreifen will, kann ihn laut Nokia unter m.here.com via Safari aufrufen – Zitat:

„We have made the decision to remove our HERE Maps app from the Apple App Store because recent changes to iOS 7 harm the user experience. iPhone users can continue to use the mobile web version of HERE Maps under m.here.com, offering them location needs, such as search, routing, orientation, transit information and more, all completely free of charge.“

Nachdem „Maps-Desaster“ von Apple im Herbst 2012 galt die im November 2012 vorgestellte App als gute Alternative zu Google-Maps, oder eben der noch nicht ausgereiften Maps-App von Apple. Es folgten aber kaum Neuerungen bzw. Verbesserungen, wodurch die App immer mehr Bugs beinhaltete. Warum Nokia die App nicht angemessen weiterentwickelt und Apple bzw. iOS 7 die Schuld nun auf sich nehmen muss, darf durchaus hinterfragt werden.

 

TEILEN

3 comments