Apple hat mit iOS 6 eine eher „unscheinbare“ Funktion ins Leben gerufen, die sich immer mehr zu einem wichtigen Feature von iOS 6 mausert. Konkret handelt es sich um die Nicht-Stören-Funktion, die Benachrichtigungen und auch Anrufe ab einer bestimmten Zeit fern hält oder gar abweist. Anscheinend haben sich viele User solch ein Feature schon sehr lange gewünscht und es rückt auch bei den Featurewünschen von iOS 7 immer weiter nach oben!

Wie könnte man „Nicht Stören“ ausbauen?
Im Moment werden Benachrichtigungen nicht direkt via Notification angezeigt, dennoch flattern die verschiedenen Meldungen oder SMS im Hintergrund herein. Wir würden uns eine erweiterte Funktion wünschen, die es beispielsweise ermöglicht eine „Blacklist“ zu erstellen, welche es wiederum ermöglichen würde, Anrufer komplett fernzuhalten. Viele haben sicherlich schon das ein oder andere Mal diese Funktion benötigt. Als Gegenstück zu dieser Blacklist könnte auch eine Whitelist entstehen und Nummern oder Apps beinhalten, die immer zum Empfänger durchdringen. Damit würde Apple endlich eine SMS, App- und Anruferreguliereung integrieren.

Nicht Stören auf dem Lockscreen!
Doch nicht nur im Bereich des Funktionsumfanges könnte Apple noch deutlich mehr machen! Auch die Erreichbarkeit der Funktion könnte über eine besser Integration (wie im Beispielbild) erleichtert werden. Ob Apple dies auch so sieht, ist natürlich nicht klar!

TEILEN

6 comments

  • Also ich finde die Funktion wirklich Klasse. Ich würde noch bevorzugen dass man nicht nur die Favoriten einschränken bzw berechtigen kann sondern auch andere Kontakte. Jetzt muss ich mir immer wenn ich will dass mich jemand anrufen kann den auch in die Favoriten legen. Find ich schwachsinnig. Was noch cool wäre wenn man für den Wecker eine eigene Lautstärkeeinstellung hätte. Wenn ich am abend vergesse die Rutonlautstärke zurück zu drehen haut es mich am Morgen regelreck aus dem Bett so laut ist das und wenn ich am Morgen vergesse wieder den Rufton lauter zu stellen dann hör ich das Telefon gar nicht läuten. Das ist echt mühsam. Ich hoffe auf iOS7 aber ich denke in dem Punkt werde ich wieder enttäuscht werden. Diese Funktion wird einfach der Einfachheit geopfert. LG
  • Ich finde es noch viel wichtiger, wenn man "nicht stören" nicht nur in einem Zeitpunkt hat, sondern in mehreren. Ich zum Beispiel habe diese Funktion immer aktiviert wenn ich schlafe, sie schaltet sich ja automatisch ein, aber in der Schule würde ich sie auch ganz gerne angeschaltet haben. Dies ist aber bis jetzt ja noch nicht möglich. Also: Mehrere Zeiträume für "nicht stören" :) ansonsten finde ich es das beste Feature von iOS6.