Und wieder haben wir uns auf die Suche nach Neuerungen unter iOS 6-Maps begeben und haben auch sofort wieder welche gefunden. So hat sich am Kartenmaterial leider nicht sehr viel verändert. Doch kann man feststellen, dass Apple an einigen Stellen was gemacht hat und auf einen Fortschritt hindeutet. So sind die schlecht aufgelösten Detailkarten komplett verschwunden. Apple hat sich entschieden, ab einem gewissen „Zoomlevel“ nur noch einen einfarbigen Hintergrund mit Fragezeichen darzustellen (siehe Screen). Dies könnte darauf hindeuten, dass es in Bälde neues Kartenmaterial gibt.
Apple, News Österreich Maps IOs Apps Info Schweiz News MAc

Weiters hat Apple nun Points of Interests in die Karte eingefügt. Man kann nun z.B: einen Park oder eine andere Attraktion auswählen und direkt eine Navigation dorthin starten. Wahrscheinlich werden im Laufe der Zeit noch viel mehr solche POI folgen. Wir vermuten, dass diese Daten direkt von Tom Tom oder OpenStreetMaps bezogen werden und daher sehr aktuell sind. Die neue Maps-App nimmt auf jeden Fall schon Formen an und wir hoffen, dass wir bald den vollen Funktionsumfang testen dürfen/können.

Apple, News Österreich Maps IOs Apps Info Schweiz News MAc

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel